Wie Flash Stock Android 8.1 Oreo Firmware auf Moto Z3 Play

Android 8.1 Oreo Firmware auf Moto Z3 Play

Von der Aktualisierung der Firmware-Version bis zur Behebung einer Boot-Schleife gibt es zahlreiche Gründe, warum ein Benutzer möglicherweise die Standard-Firmware auf seinem Gerät flashen muss. Dieser Beitrag führt Sie durch die Schritte zum Flashen der Standard-Firmware für Android 8.1 Oreo auf Moto Z3 Play.

Haftungsausschluss

Sie sind allein verantwortlich für alles, was mit Ihrem Gerät passiert, wenn Sie sich für dieses Verfahren entscheiden. Denken Sie daran, das Standard-ROM zu flashen, das für Ihre Moto Z3 Play-Variante hergestellt wurde. Wenn Sie also eine Einzelhandelsversion haben, flashen Sie kein ROM, das für Modelle der Marke Carrier erstellt wurde. Durch diesen Vorgang wird Ihr Gerät vollständig gelöscht. Sichern Sie daher alle für Sie wichtigen Daten.

Voraussetzungen

Um das Standard-ROM zu flashen, müssen Sie zuerst ADB und Fastboot auf Ihrem PC einrichten und die USB-Treiber für Ihr Gerät installieren. Sie müssen auch das USB-Debugging in Ihrem Telefon über die Entwickleroptionen aktivieren. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien gesichert haben, bevor Sie dieses Verfahren ausführen. Halten Sie den Akku Ihres Geräts über 80%, bevor Sie fortfahren.

Downloads

  • Laden Sie die Moto Z3 Play Firmware herunter: Verknüpfung
  • Neueste Motorola USB-Treiber: Link
  • Minimaler ADB und Fastboot: Link

Flashen der Android 8.1 Oreo-Firmware auf Moto Z3 Play

  1. Aktivieren Sie die Entwickleroptionen in Ihrem Telefon, indem Sie zu Einstellungen> System> Über das Telefon gehen und siebenmal auf Build-Nummer tippen. Gehen Sie nun zu Einstellungen> System> Entwickleroptionen und aktivieren Sie das USB-Debugging.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die für Ihr Gerät vorgesehene Firmware heruntergeladen haben. Wenn es sich um ein Netzbetreibergerät handelt, funktioniert auf Ihrem Gerät nur die Datei mit dem Namen des Netzbetreibers. Wenn Sie die falsche Firmware flashen, besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Gerät in einer Boot-Schleife senden.

3. Schließen Sie Ihr Telefon über ein USB-Kabel an Ihren PC an. Installieren Sie die Treiber, indem Sie die entsprechenden Setup-Dateien ausführen. Sobald Sie mit diesem Schritt fertig sind, ist Ihr PC bereit, den Flash-Vorgang auszuführen.

4. Suchen Sie nach dem Ordner Minimal ADB und Fastboot. Extrahieren Sie die Standard-Firmware in den neu erstellten Ordner “Minimal ADB” und “Fastboot”. Dies ist Ihr Arbeitsverzeichnis für den Flash-Vorgang.

5. Schalten Sie nun Ihr Gerät aus und starten Sie den Bootloader, indem Sie gleichzeitig die Lautstärketaste + die Ein- / Aus-Taste drücken. Sie werden sehen, wie Ihr Telefon in eine Benutzeroberfläche bootet, die ungefähr so ​​aussieht wie in der Abbildung unten.

6. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster im Arbeitsverzeichnis (Ordner Minimal ADB und Fastboot), indem Sie auf cmd-here.exe doppelklicken.

7. Geben Sie die folgenden Befehle wie im geöffneten Eingabeaufforderungsfenster ein, um den Flash-Vorgang zu starten. Der Vorgang dauert einige Minuten und Ihr Gerät startet automatisch mit der neuen Firmware.

fastboot getvar max-sparse-size fastboot oem fb_mode_set fastboot flash partition gpt.bin fastboot flash bootloader bootloader.img fastboot flash modem NON-HLOS.bin fastboot flash fsg fsg.mbn fastboot flash bluetooth BTFM.bin fastboot flash dsp dspso.bin fastboot flash logo logo.bin fastboot flash boot boot.img fastboot flash system system.img_sparsechunk.0 fastboot flash system system.img_sparsechunk.1 fastboot flash system system.img_sparsechunk.2 fastboot flash system system.img_sparsechunk.3 fastboot flash system system.img_sparsechunk.4 fastboot flash system system.img_sparsechunk.5 fastboot flash system_b system_other.img fastboot flash hersteller hersteller.img_sparsechunk.0 fastboot flash hersteller hersteller.img_sparsechunk.1 fastboot flash oem oem Carrier Fastboot löschen Benutzerdaten Fastboot löschen DDR Fastboot Flash fsg fsg.mbn Fastboot Flash Bluetooth BTFM.bin Fastboot OEM fb_mode_clear Fastbo nicht neu starten

Das Gerät startet nun mit der neuesten verfügbaren Firmware. Nach dem Neustart müssen Sie es beim Einrichten eines neuen Geräts einrichten. Wenn Sie bei der Verwendung des Geräts auf unerwartete Probleme stoßen, z. B. Batterieentladung oder Verlangsamung, sollte ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ausreichen. Genießen Sie die Android 8.1 Oreo Firmware auf Moto Z3 Play!

Verpassen Sie nicht: So beschleunigen Sie ein verzögertes Android-Gerät

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *