Warum sollten Sie und warum nicht

Wenn Sie kürzlich ein Android-Gerät gekauft haben oder neu in der Android-Welt sind, haben Sie wahrscheinlich von dem Begriff “Rooting” gehört. Lesen Sie diesen Artikel, um alles über das Rooten zu erfahren, auch wenn Sie noch nichts davon gehört haben und ein Android-Gerät besitzen.

Was ist Rooting?

Beim Rooten eines Android-Geräts wird der Administratorzugriff auf bestimmte Anwendungen Ihres Geräts bereitgestellt. Sie erhalten Root-Rechte beim Rooten Ihres Geräts, dh Sie können Systemdateien ändern oder damit herumspielen, die ansonsten einem normalen Benutzer verborgen bleiben. Mit dem Rooten Ihres Telefons öffnen Sie sich einer völlig neuen Welt der Android-Anpassung und -Modding. Es gibt viele Dinge, die Sie mit einem gerooteten Gerät ausführen können, die Sie möglicherweise mit einem gerooteten Gerät ausführen können.

Vorteile von Rooting Android:

  • Steigern Sie die Leistung und das Batterie-Backup: Mit einem gerooteten Telefon können Sie Ihren Prozessor übertakten, um die Leistung zu steigern. Außerdem kann ein Telefon übertaktet werden, um etwas Saft von Ihrem Akku zu sparen.
  • Bloatware deinstallieren: Nun, das war der Grund, warum ich mein Android-Handy gerootet habe. Ich bin sicher, es gab eine Zeit, in der Sie sich gefragt haben, warum ich nicht in der Lage bin, einige System-Apps zu entfernen, die ich nie benutze. Nun, mit einem gerooteten Gerät erhalten Sie die Erlaubnis, sie zu deinstallieren und einen Teil des Speichers Ihres Telefons freizugeben.
  • Benutzerdefinierte ROMs: Ein weiterer Grund für das Rooten Ihres Telefons ist die Möglichkeit, benutzerdefinierte Android-Betriebssysteme oder benutzerdefinierte ROMs zu installieren. Wenn auf Ihrem Gerät Standard-Android installiert ist, wird Ihnen eine Benutzeroberfläche (UI) zugewiesen, die Sie möglicherweise nicht mögen oder anpassen möchten. Genau das machen benutzerdefinierte ROMs möglich. Außerdem können benutzerdefinierte ROMs die Leistung Ihres Geräts erheblich steigern.
  • Anzeigenblockierung: Auf einem gerooteten Gerät können Sie Anzeigenblockierungsanwendungen installieren, um diese lästigen Popups und Videoanzeigen oder andere Arten von Werbung zu entfernen.
  • Inkompatible Apps installieren: Möglicherweise gibt es mehrere Apps, die Ihr Gerät möglicherweise nicht standardmäßig unterstützt oder die von Ihrem Dienstanbieter blockiert wurden. Sie können deren Sicherheit einfach umgehen und auf Ihrem Gerät verwenden.
  • Einfache Sicherung und Wiederherstellung: Durch das Rooten wird das Sichern und Wiederherstellen einfacher und schneller. Mit Apps wie Titanium Backup können Sie auch Sicherungen Ihrer Apps und App-Daten planen. Sie können auch System-Apps sichern. Sie können Anwendungen auch in einem Stapel wiederherstellen. Wählen Sie einfach die zu installierenden Apps aus, und alle werden gleichzeitig installiert.
  • Mods installieren: Durch das Rooten Ihres Geräts können Sie bestimmte Mods auf Ihrem Gerät installieren, die Ihr Smartphone-Erlebnis verbessern. Es gibt verschiedene Sound-Mods wie Viper4Android, Dolby usw. und für einige Geräte sind auch verschiedene Display-Mods verfügbar, um Ihre Anzeigeeinstellungen zu optimieren. Das Xposed-Framework ist ein weiterer beliebter Mod, mit dem Sie Xposed-Module installieren können, mit denen Sie Ihre Erfahrungen mit Ihrem Gerät anpassen können. Es gibt viele nützliche Xposed-Module, von denen die meisten jetzt mit Lollipop kompatibel sind.
  • Einfaches Rooten: Das Rooten ist keine Einbahnstraße. Sobald das Rooten abgeschlossen ist, können Sie das Rooten Ihres Geräts einfach aufheben und zur Standard-Firmware zurückkehren, die beim Kauf auf Ihrem Gerät installiert war. Dies kann Ihre Garantie erneut bestätigen oder nicht.

Wie jede andere Sache im Leben mit vielen Vorteilen bringt auch sie einige Risiken oder Nachteile mit sich. Rooting ist nichts Besonderes, es hat auch einige Nachteile. Nun, sie waren nicht genug, um mich davon abzuhalten, mein Gerät zu rooten. Lesen Sie unten die Risiken des Rootens und die Dinge, die Sie vor dem Rooten Ihres Android-Geräts beachten sollten, und entscheiden Sie selbst, ob sie Sie vom Rooten Ihres Geräts abhalten.

Risiken der Verwurzelung:

  • Erlöschen Sie Ihre Garantie: Wenn Sie Ihr Android-Gerät rooten, erlischt die Garantie Ihres Geräteherstellers. Es gibt bestimmte Gerätehersteller, die Ihre Garantie auch nach dem Rooten Ihres Geräts nicht ungültig machen. Mit den Angeboten von Xiaomi, One Plus und Yu Televentures können Sie Ihre Garantie auch nach dem Rooten beibehalten.
  • Bricking Ihres Geräts: Wenn Sie kein technisch versierter Mensch sind und die Anweisungen zum Rooten Ihres Geräts nicht befolgen können, besteht das Risiko, dass Sie Ihr Gerät in einen unbrauchbaren Brick verwandeln. Wenn Sie einen einzelnen Schritt durcheinander bringen, wird Ihr Gerät möglicherweise zu einem Baustein. Um dies zu verhindern, wird empfohlen, die gerätespezifischen Anweisungen und Ihre Fragen im Forum Ihres Geräts zu befolgen.
  • Keine OTA-Updates: Nach dem Rooten Ihres Geräts müssen Sie keine OTA-Updates (drahtlos) Ihres Betriebssystems installieren, die von Ihrem Gerätehersteller oder Netzbetreiber bereitgestellt werden. Nun, es ist kein großes Risiko, da es Methoden gibt, um Ihr Gerät manuell zu aktualisieren, oder Sie könnten benutzerdefinierte ROMs installieren. Es gibt mehrere benutzerdefinierte ROMs, die von Entwicklern veröffentlicht wurden und auf dem Standard-ROM Ihres Geräts basieren, vorgerootet sind und auch Bloatware entfernt haben. Dies ist eine großartige Option, wenn Sie eine Standarderfahrung Ihres Geräts verwenden und gerootet werden möchten.
  • Schlechte Leistung: Ja, Sie haben es richtig gelesen, obwohl das Rooten die Leistung Ihres Geräts steigern soll. Manchmal kann die Installation zu vieler Mods und Optimierungen zu einer unerwünschten Leistung Ihres Geräts führen.

Ich hoffe, all Ihre Verwirrung über das Rooten eines Android-Geräts ist jetzt behoben. Wenn Sie noch Fragen haben, hinterlassen Sie uns Ihre Anfrage in den Kommentaren unten. Sagen Sie uns auch, ob Sie Ihr Gerät rooten werden, nachdem Sie alle Vorteile und Risiken des Geräts gelesen haben, und schließen Sie sich einer ständig wachsenden Community von Android-Power-Usern an. Wenn nicht, sagen Sie uns, warum nicht.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *