So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Möglicherweise verwenden Sie ein System, das mit Windows betrieben wird, aber die Hardware variiert von System zu System. Sie müssen also nach den wichtigsten Spezifikationen für die wesentlichen Komponenten der Hardware suchen.

Vom Ansehen von Videos bis zum Spielen von Spielen ist eine Grafikkarte eine wesentliche Komponente, mit der jedes Pixel auf dem Bildschirm gerendert wird. Meistens verfügt Ihr Desktop über die Grafikkarte eines der besten Unternehmen, einschließlich NVIDIA, AMD oder Intel.

Wenn Sie ein Benutzer sind, der den Computer für einen normalen Zweck verwendet, müssen Sie sich keine Gedanken über die Grafikkartenspezifikationen machen.

Wenn Sie High-End-Spiele spielen oder grafikintensive Anwendungen verwenden möchten, sollten Sie sich die technischen Daten Ihrer Grafikkarte ansehen.

Fast jedes Spiel (und Programm) enthält Grafikkartendetails, und Sie müssen sicherstellen, dass Ihr System die Anforderungen zum Spielen der Spiele oder zum Verwenden der Software erfüllt.

Ob Sie einen Desktop gekauft haben, ohne etwas über die Grafikkarte zu wissen, oder ob Sie ihn speziell wegen einer Hochleistungsgrafikkarte gekauft haben, jetzt haben Sie ihn vergessen.

In diesem Artikel werden verschiedene Möglichkeiten zum Nachschlagen von Grafikkartenspezifikationen in Windows 10 beschrieben.

So finden Sie Informationen zu Grafikkarten in Windows 10 heraus

Wenn Sie schon lange einen Desktop verwenden, wissen Sie möglicherweise, dass Laptops sowohl integrierte als auch dedizierte GPUs haben, und Sie können zwischen beiden Chips wechseln.

Das Suchen nach der Grafikkarte Ihres Desktops in Windows 10 ist ziemlich einfach und unkompliziert. Jetzt werden wir verschiedene Möglichkeiten sehen, Grafikkarten in Windows 10 zu überprüfen.

In den Windows-Einstellungen

Um die grundlegenden Informationen der Grafikkarte wie Hersteller und Modell zu überprüfen, können Sie sie mithilfe von “Einstellungen” anzeigen.

Um mehr darüber zu erfahren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Öffnen Sie “Einstellungen” auf Ihrem Desktop.

Schritt 2: Klicken Sie auf ‘System’.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 3: Klicken Sie anschließend auf “Anzeigen”.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 4: Klicken Sie unter “Mehrere Anzeigen” auf “Erweiterte Anzeigeeinstellungen”.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 5: Suchen Sie unter “Informationen anzeigen” Ihre Grafikkarteninformationen.

Vom Geräte-Manager

In Windows ist der Geräte-Manager ein Applet in der Systemsteuerung, mit dem Sie die Hardwarekomponenten auf Ihrem Desktop anzeigen und steuern können.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 3: Auf dem obigen Bild sehen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Grafikkarte.

Hinweis: Hier können Sie auch die Treiber Ihrer Grafikkarte auf die neueste Version aktualisieren, indem Sie die offizielle Website des Herstellers besuchen.

Task-Manager verwenden

Mit dem Windows Task-Manager können Sie die gesamte Systemressourcennutzung für jeden Prozess anzeigen.

Das Hauptziel von Task Manager ist die Fehlerbehebung bei Anwendungen und die Ermittlung der Gründe, warum der Computer plötzlich langsam wird.

Um die Grafikkarte mithilfe des Task-Managers herauszufinden, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

Schritt 1: Suchen Sie Windows in der unteren linken Ecke und geben Sie “Task-Manager” in das Suchfeld ein. Andernfalls drücken Sie Strg + Umschalt + Esc, um den Task-Manager zu öffnen.

Schritt 2: Klicken Sie nach dem Öffnen des Task-Manager-Fensters auf die Registerkarte “Leistung”.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 3: Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf ‘GPU’.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 4: In der oberen rechten Ecke sehen Sie den Hersteller und das Modell Ihrer Grafikkarte.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Hinweis: Wenn Ihr System über mehr als eine GPU verfügt, werden “GPU 1”, “GPU 2” usw. angezeigt. Und jede repräsentiert eine andere GPU innerhalb des Systems.

Systeminformationen verwenden

Mit den Systeminformationen können Sie die Informationen zu Ihrem System anzeigen. Je nach verwendeter Windows-Version gibt es jedoch eine andere Möglichkeit, diese zu öffnen.

Wenn Sie die Grafikkarte mithilfe der Systeminformationen ermitteln möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Suchen Sie Windows in der unteren linken Ecke und geben Sie “Systeminformationen” in das Suchfeld ein.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 2: Das Fenster Systeminformationen wird geöffnet. Erweitern Sie im Menü auf der linken Seite den Zweig ‘Komponenten’.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 3: Klicken Sie auf “Anzeigen”. Suchen Sie nach der ‘Adapterbeschreibung’, die Ihre Grafikkarteninformationen ermittelt.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Aus dem DirectX-Diagnosetool

Das DirectX-Diagnosetool wird auch von DxDiag dargestellt, mit dem Sie Hardwareprobleme beheben können.

Neben der Fehlerbehebung werden auch die aktuelle DirectX-Version, der Hostname des Computers, die Betriebssystemversion, System-BIOS-Informationen und mehr angezeigt.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Grafikkartenspezifikationen zu überprüfen:

Schritt 1: Suchen Sie Windows in der unteren linken Ecke und geben Sie ‘Ausführen’ ein. Alternativ können Sie Windows-Taste + R drücken, um Direkt ausführen zu öffnen.

Geben Sie nach dem Öffnen des Laufs Folgendes ein dxdiag und drücken Sie ‘OK’.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 2: Das DirectX-Diagnosetool wird geöffnet. Anschließend müssen Sie die Registerkarte “Anzeige” auswählen.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 2: Das DirectX-Diagnosetool wird geöffnet. Anschließend müssen Sie die Registerkarte “Anzeige” auswählen.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Wenn das System zwei Grafikkarten enthält, z. B. einen Laptop mit einer Intel-GPU mit geringem Stromverbrauch zur Verwendung im Akkubetrieb und eine NVIDIA-GPU mit hohem Stromverbrauch zur Verwendung im angeschlossenen Zustand, werden zwei Registerkarten “Anzeige” angezeigt im DirectX Diagnostic Tool-Fenster.

Über die Systemsteuerung

Sie können fast alles steuern, was mit Windows funktioniert. Obwohl einige Einstellungen nur in der Systemsteuerung geändert werden können, einige in der Einstellungen-App und einige in beiden.

Das Überprüfen der Grafikkartenspezifikationen ist jedoch sowohl über die Systemsteuerung als auch über die Einstellungen-App möglich.

In der Systemsteuerung können Sie die technischen Daten der Grafikkarte ermitteln. Sie können auch Einstellungen ändern, um die Einstellungen anzupassen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um mithilfe der Systemsteuerung die technischen Daten der Grafikkarte zu ermitteln:

Schritt 1: Suchen Sie Windows in der unteren linken Ecke, geben Sie “Systemsteuerung” in das Suchfeld ein und öffnen Sie die App.

Schritt 2: Wählen ‘[manufacturer] Grafikeinstellungen ‘.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 3: Klicken Sie unten links auf die Option “Optionen & Support”.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Schritt 4: Wählen Sie im Menü auf der linken Seite ‘Informationszentrum’. Jetzt können Sie das Grafikkartenmodell sehen.

So überprüfen Sie Ihre Grafikkarte in Windows 10

Verwenden einer Software von Drittanbietern

Es gibt einige Programme von Drittanbietern, die Ihnen alle Informationen zu Ihrer PC-Hardware liefern können. Sie arbeiten jedoch alle auf unterschiedliche Weise, aber einige von ihnen sind kostenlos.

Driver Easy ist eine der besten Software von Drittanbietern. Sie können die Grafikkartenspezifikationen anzeigen und die Grafikkartendetails auf Ihren Desktop exportieren, um die Informationen mit anderen zu teilen.

Schritt 1: Herunterladen und installieren Fahrer einfach auf Ihrem Desktop.

Schritt 2: Öffnen Sie nach der Installation die Software und klicken Sie auf “Hardware Info”.

Schritt 3: Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf “Grafik”. Hier sehen Sie die detaillierten Informationen zur Grafikkarte.

Neben Grafikkarten können Sie auch andere Hardwarekomponenten des Systems anzeigen, einschließlich CPU, Motherboard und Speicher.

Schritt 4: Wenn Sie die Grafikkarteninformationen exportieren möchten, klicken Sie wie oben beschrieben auf die Schaltfläche ‘Speichern unter (* .txt)’.

Anschließend müssen Sie den Speicherort auf Ihrem Computer auswählen, an dem Sie die TXT-Datei speichern möchten.

Trinkgeld: Wir empfehlen, Software von Drittanbietern direkt von der offiziellen Website des Herstellers herunterzuladen.

Wir haben alle Möglichkeiten zum Anzeigen der Grafikkarteninformationen in Windows 10 integriert. Sie können jedoch abhängig von Ihrem System auch andere Apps von Drittanbietern verwenden.

Mit welcher Methode haben Sie die Spezifikationen Ihrer Grafikkarte überprüft? Haben Sie weitere Fragen? Wenn ja, fragen Sie uns bitte im Kommentarbereich unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *