So löschen Sie Ihr Google-Konto automatisch

So löschen Sie Ihr Google-Konto automatisch

Im heutigen Leben ist ein Google-Konto ein Muss, wenn Sie in der digitalen Welt aktiv sind. Es hilft, Ihre Daten sicher und geschützt zu halten. Fast alle Anwendungen und Dienste verlangen, dass Ihr Google-Konto damit verknüpft wird. Außerdem verbessert es unser digitales Erlebnis, indem wir unsere Daten zu unseren persönlichen Daten, Marketinganzeigen usw. verwenden. Jetzt ist klar, wie wichtig es in unserem täglichen Leben geworden ist, bis Sie jemand sind, der sich fernhält die digitale Welt. Aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, was mit all diesen Daten passiert, wenn Sie das Konto nicht mehr verwenden oder nach Ihrem Tod?

Auch wenn Sie Ihr Google-Konto nicht mehr verwenden, werden alle Ihre Daten auf dem Google-Server gespeichert. Daher kann es auch von anderen Parteien missbraucht werden, wenn diese Zugriff auf Ihr Konto erhalten. Um solche Umstände zu vermeiden, hat Google außerdem ein Tool namens “Inactive Account Manager” eingeführt. Hier können Sie entscheiden, was mit Ihrem Google-Konto geschehen soll, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Heute erfahren Sie, wie Sie den Inactive Account Manager so einrichten, dass Ihr Google-Konto automatisch gelöscht wird.

Warum sollten Sie Ihr Google-Konto automatisch löschen?

Nun, wenn Sie Social-Media-Dienste nutzen oder sich in Bezug auf verschiedene andere Dinge auf anderen Plattformen anmelden. Möglicherweise ist Ihnen bekannt, dass bei der Anmeldung hauptsächlich nach Ihrem Google-Konto gefragt wird. Wenn Sie alle diese Konten mit Ihrem Google-Konto verknüpfen, erhalten Sie in Google Mail Nachrichten, die alle Ihre persönlichen Daten wie Passwort, Benutzername usw. enthalten. Ihr Google-Konto enthält wesentlich vertraulichere Informationen. Wenn Sie also das Konto nicht mehr verwenden oder annehmen, dass Sie tot sind, aber alle Ihre Daten noch auf den Google-Servern vorhanden sind. Google schützt jedoch alle Ihre Daten. Aber was ist, wenn es jemandem gelingt, alle Ihre Daten abzurufen?

Lesen Sie auch: So löschen Sie den Google Assistant-Suchverlauf

Diese einfachen Dinge können auch zu massiven Problemen führen. Es könnte sowohl Sie als auch Ihre Familie verletzen. Es ist daher ratsam, alle Ihre Daten dauerhaft zu löschen, nachdem Sie das Konto nicht mehr verwenden. Und da Google seine Nutzer immer zufrieden stellt, bietet es Ihnen auch das erforderliche Tool. Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, um zu erfahren, wie Sie Ihr Google-Konto tatsächlich schließen können.

So löschen Sie Ihr Google-Konto automatisch

Das Einrichten des automatischen Löschens von Google ist ein einfaches Verfahren. Als Datenvermarkter in der Marketingbranche ist es gut zu sehen, dass Google Ihnen zahlreiche Optionen zum Sichern oder Entfernen des Google-Kontos von seinen Servern bietet. Hier finden Sie eine Kurzanleitung zum Einrichten des automatischen Löschvorgangs in Google-Konten.

1. Melden Sie sich zunächst bei Ihrem an Google BenutzerkontoGehen Sie im Menü auf der linken Seite zu “Daten & Personalisierung”.

2. Scrollen Sie als Nächstes ein wenig nach unten und wählen Sie die Option “Plan für Ihr Konto erstellen”.

Google-Konto automatisch löschen

3. Nachdem Sie die Option “Plan für Ihr Konto erstellen” ausgewählt haben, werden Sie zur Zielseite des Inactive Account Manager-Tools weitergeleitet. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche ‘Start’, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Google inaktiver Konto löschen Manager

4. Als Nächstes fordert Google Sie auf, die Wartezeit festzulegen. Danach wird Ihr Konto automatisch inaktiv. Die Ihnen zur Verfügung gestellten Wartezeitoptionen betragen drei Monate, sechs Monate, 12 Monate und 18 Monate.

Lesen Sie auch: So verwenden Sie Google Chrome als tragbaren Browser

Google-Konto automatisch löschen

5. Sie können je nach Ihren Anforderungen zwischen diesen wählen. Wenn Sie beispielsweise die Option für einen Zeitraum von drei Monaten möchten, wird Ihr Konto drei Monate nach Beendigung der Verwendung als inaktiv betrachtet. Google fragt Sie nach Ihrer Telefonnummer und E-Mail-ID, bevor Sie mit der nächsten Option fortfahren.

6. Im nächsten Schritt erhalten Sie die Möglichkeit, höchstens zehn Personen darüber zu informieren, wann Ihr Google-Konto inaktiv wird. Klicken Sie dann auf “Person hinzufügen” und geben Sie die E-Mail-Adresse Ihrer beliebtesten und vertrauenswürdigsten Personen ein. Diese Personen können auf Ihre Google-Daten zugreifen. Sie können alle Ihre Daten innerhalb von drei Monaten herunterladen.

7. Dieser Schritt ist jedoch optional. Wenn Sie jedoch die Benutzer darüber informieren möchten, wenn Ihr Konto inaktiv wird, gibt es auch ein Autoreply-System. Sie müssen nur auf die Schaltfläche Autoreply klicken, um sie zu konfigurieren.

8. Klicken Sie abschließend auf die Option “Ja, mein inaktives Google-Konto löschen”, um Ihr Konto automatisch nach dem von Ihnen ausgewählten Zeitraum zu löschen, nachdem es inaktiv geworden ist.

Einrichten von Google Auto Delete

Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche Plan bestätigen, um alle Ihre Einstellungen zu speichern. Dadurch wird der automatische Löschvorgang für das Konto eingerichtet, falls Ihr Google-Konto inaktiv bleibt.

Einpacken

Schließlich haben wir alle erforderlichen Informationen zu den Ursachen, Ergebnissen sowie den Schritten zum Löschen Ihres Google-Kontos zusammengestellt. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, alle Ihre Zweifel auszuräumen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, das Inactive Account Manager-Tool von Google zu verwenden, um gesund und sicher zu bleiben. Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden oder wenn wir etwas verpasst haben, lassen Sie es uns bitte wissen.

Lesen Sie weiter: So entfernen Sie aufgelistete Geräte aus dem Google Play Store

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *