So erstellen und aktualisieren Sie eine Abbildungstabelle in Microsoft Word

Die Funktion „Abbildungstabelle einfügen“ ist praktisch, wenn Sie ein Dokument mit vielen Abbildungen haben.

Es erzeugt eine Liste mit Abbildungsbeschriftungen, die in einem Dokument erscheinen, und aktualisiert die Liste mit einem einzigen Tastendruck; Microsoft 2010 und 2013 haben beide diese Funktion automatisch, und meistens müssen Sie nicht einmal die Option «Beschriftung» verwenden, da Word Labels basierend auf dem verwendeten eindeutigen Textstil auswählen würde, um die Tabelle zu erstellen.

Verwandt:

So aktualisieren Sie iPhone iOS und iPadOS mit Finder und macOS Catalina

Dies ist weit weniger stressig, als ein Zahlenverzeichnis von Hand zu zeichnen und zu pflegen. In diesem Beitrag beleuchten wir den Prozess der Erstellung und Aktualisierung eines Abbildungsverzeichnisses in Microsoft Word.

Zahlentabelle einfügen

So erstellen und aktualisieren Sie ein Abbildungsverzeichnis in Microsoft Word

Sie können die Option „Insert Caption“ auf der Registerkarte „Reference“ verwenden, um ein Abbildungsverzeichnis zu erstellen. Halten Sie einfach die „Strg“-Taste gedrückt und klicken Sie auf das Element in der Tabelle, um zu einer Abbildung zu springen. Sie können dann Abbildungsbeschriftungen hinzufügen. Sie verwenden diese Option, wenn Ihr Dokumenttext bereits Abbildungsbezeichnungen enthält.

Alles, was Sie tun müssen, ist den Text aus der Abbildung auszuwählen, die Registerkarte «Start» zu öffnen und einen Stil aus dem Abschnitt Stile auszuwählen. könnte der „Untertitel“ oder „Zitat“ sein, im Grunde etwas, das nirgendwo im Dokument verwendet wird.

Platzieren Sie den Cursor an der Stelle, an der die Tabelle sein soll, und klicken Sie dann auf «Abbildungstabelle einfügen» auf der Registerkarte «Referenz», um die Tabelle zu erstellen.

Sie können die Formatierung der Tabelle anpassen (einschließlich der Anzeige von Seitenzahlen oder des Änderns des Stils der Tabulatorzeile), indem Sie den voreingestellten Stil verwenden. Sie können dies tun, indem Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü «Formate» auswählen.

Wenn Sie die Stile anpassen möchten, lassen Sie die Option einfach auf «Aus Vorlage». Klicken Sie im Stilfenster auf „Ändern“ und erneut auf „Ändern“, um den Stil des Fensters anzupassen.
Sie können auch die Schriftart, Größe oder andere Einstellungen der Tabelle ändern und sowohl für „Stil ändern“ als auch für „Stilfenster“ auf „OK“ drücken.

Wenn Sie die Tabelle auf der Grundlage des Textstils erstellen und aktualisieren möchten, klicken Sie auf „Optionen“, aktivieren Sie „Stil“ und wählen Sie den Stil für Ihre Abbildungsbeschriftungen aus.

Wenn Sie damit fertig sind, klicken Sie auf „OK“, um die Tabelle einzufügen. Um Ihre Tabelle zu aktualisieren, müssen Sie nur „F9“ drücken, um die Tabelle mit allen Änderungen zu aktualisieren, die Sie an den Abbildungsbeschriftungen vorgenommen haben.

Wählen Sie „Nur Seitenzahlen aktualisieren“, wenn Sie bereits Zahlen zwischen den Seiten verschoben haben. Wählen Sie „Gesamte Tabelle aktualisieren“, wenn Sie die Abbildungstexte bereits geändert oder Abbildungen hinzugefügt oder entfernt haben.

Das Hinzufügen und Aktualisieren eines Abbildungsverzeichnisses erfolgt automatisch für Microsoft 2010 und 2013, und mit nur einem einzigen Tastendruck können Sie Ihr Abbildungsverzeichnis anordnen, sortieren und aktualisieren, aber für andere Versionen von Microsoft Word könnten Abbildungsverzeichnisse erstellt und aktualisiert werden mit den oben genannten Schritten.

Похожие записи

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.