So entsperren Sie den Bootloader mit Fastboot unter Android

In diesem Handbuch zeigen wir Ihnen, wie Sie den Bootloader Ihres Geräts mit dem Befehl ‘Fastboot OEM entsperren‘ Befehl. Sobald Sie den Bootloader Ihres Android-Geräts entsperren, können Sie auf Ihrem Android-Gerät rooten, benutzerdefinierte ROMs installieren und benutzerdefinierte Wiederherstellungen durchführen.

Schritte zum Entsperren des Bootloaders unter Android mit Fastboot

Schritt 1. Sichern Sie Ihr Android-Gerät

Durch das Entsperren des Bootloaders Ihres Android-Geräts werden alle Daten auf Ihrem Gerät vollständig gelöscht. Alle Ihre Apps, Musik, Videos, App-Daten, Dokumente – alles wird vollständig gelöscht. Im Wesentlichen wird dadurch Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Es wird empfohlen, alle Daten auf Ihrem Gerät zu sichern, bevor Sie mit dem Lernprogramm fortfahren.

Wir haben eine detaillierte Anleitung, wie Sie eine vollständige Sicherung Ihres Android-Geräts ordnungsgemäß erstellen können. Sie sollten sich darauf beziehen, wenn Sie eine Anleitung benötigen: So sichern Sie ein Android-Gerät vollständig

Schritt 2. Installieren Sie ADB und Fastboot auf Ihrem Computer

Um den Bootloader Ihres Android-Geräts zu entsperren, müssen ADB und Fastboot auf Ihrem Computer installiert sein. Diese sind Teil der Android SDK Platform-Tools. Mit ADB und Fastboot kann Ihr Computer mit Ihrem Android-Gerät kommunizieren.

Sie können ADB und Fastboot auf Ihrem Computer installieren, indem Sie diese Anleitung befolgen: Laden Sie ADB und Fastboot unter Windows herunter und installieren Sie sie

Schritt 3. Aktivieren Sie USB Debugging & OEM Unlock

USB-Debugging- und OEM-Entsperroptionen finden Sie unter der Einstellung “Entwickleroptionen”, die aktiviert werden muss, um fortzufahren.

»Entwickleroptionen aktivieren

Der erste Schritt besteht darin, Entwickleroptionen auf Ihrem Android-Gerät zu aktivieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Über das Telefon und suchen Sie nach einer Option namens Build-Nummer. In einigen Geräten kann dies unter einer Einstellung namens aufgerufen werden Software-Informationen.

Wenn Sie diese Option gefunden haben, tippen Sie weiter auf Build-Nummer Option wiederholt, bis Sie den Text sehen Sie sind jetzt Entwickler.

So entsperren Sie den Bootloader mit Fastboot unter Android
Aktivieren Sie die Entwickleroptionen

» Aktivieren USB-Debugging

Gehen Sie als Nächstes zum Hauptbildschirm der Einstellungen und suchen Sie nach einer Option namens Entwickleroptionen. Bei einigen Geräten kann dies unter einer anderen Option namens aufgerufen werden System oder etwas ähnliches.

Scrollen Sie in den Entwickleroptionen nach unten, bis Sie die finden Aktivieren USB-Debugging Möglichkeit. Wenn Sie es gefunden haben, tippen Sie darauf und aktivieren Sie es.

» Aktivieren Sie OEM Unlock unter Android

  1. Gehe zu Einstellungen> System.
  2. Tippen Sie auf “Entwickleroptionen“.
  3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option „OEM entsperren“. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Passwort / Ihre PIN einzugeben, wenn Sie eine für Ihr Gerät festgelegt haben.
  4. In der “OEM-Entsperrung zulassen?” Popup, das angezeigt wird, tippen Sie einfach auf “Aktivieren“.
  5. Getan.

Schritt 4: [Optional] Holen Sie sich den OEM-Freischaltcode von Ihrem Gerätehersteller

Bei einigen Herstellern wie HTC, Motorola und Sony müssen Sie einen Autorisierungscode eingeben, um den Bootloader auf ihren Geräten zu entsperren. Diese Codes sind bei den offiziellen Portalen der jeweiligen OEMs erhältlich.

Sie können den OEM-Freischaltcode erhalten, indem Sie den entsprechenden Link Ihres Geräteherstellers aufrufen:

Schritt 5: Starten Sie Android im Bootloader / Fastboot-Modus

Um den Bootloader auf Ihrem Android-Gerät zu entsperren, müssen Sie ihn zuerst im Bootloader-Modus starten, der auch als Fastboot-Modus bezeichnet wird. Normalerweise können Sie Ihr Android-Gerät im Fastboot-Modus neu starten, indem Sie eine Tastenkombination drücken. Das Problem ist, dass die Tastenkombination bei einigen Herstellern wie Samsung von Hersteller zu Hersteller oder sogar von Gerät zu Gerät unterschiedlich ist. Wenn Sie die Tastenkombination kennen, können Sie sie verwenden und Ihr Android im Fastboot-Modus neu starten.

Wenn Sie die Tastenkombination zum Neustarten Ihres Geräts im Fastboot-Modus nicht kennen, können Sie die folgenden Schritte ausführen, die auf allen Android-Geräten universell funktionieren:

  1. Wechseln Sie in den Ordner, in dem ADB- und Fastboot-Treiber auf Ihrem Computer installiert sind.
  2. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung in diesem Ordner. Um dies zu tun: Halten Sie gedrückt Shift Taste und Rechtsklick auf dem leeren Platz im Ordner und wählen Sie dann ‘Öffnen Sie hier das Befehlsfenster‘ oder ‘Öffnen Sie hier das PowerShell-Fenster‘.
  3. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit Ihrem Computer.
  4. Stellen Sie sicher, dass das Gerät entsperrt ist und der Bildschirm leuchtet.
  5. Führen Sie den folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung oder im PowerShell-Fenster aus:
    adb devices
  6. Sobald Sie den obigen Befehl ausgeführt haben, sollten Sie auf Ihrem Android-Gerät eine Eingabeaufforderung erhalten, in der Sie gefragt werden, ob Sie das USB-Debugging zulassen möchten. Tippen Sie auf “Immer von diesem Computer aus zulassen”. und drücke OK.

    So entsperren Sie den Bootloader mit Fastboot unter Android
    USB-Debugging zulassen

  7. Sobald der obige Schritt abgeschlossen ist, sollten Sie sehen, dass Ihr Gerät in der Eingabeaufforderung aufgeführt ist.
  8. Führen Sie als Nächstes den folgenden Befehl aus, um Ihr Android im Bootloader- / Fastboot-Modus neu zu starten:
    adb reboot bootloader
  9. Getan. Jetzt sollte Ihr Gerät auf Ihrem Android-Gerät im Bootloader-Modus neu starten.

Schritt 6: Entsperren Sie den Bootloader mit dem Fastboot-Befehl

  1. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Gerät im Bootloader- / Fastboot-Modus befindet.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Bootloader auf Ihrem Gerät zu entsperren:
    fastboot oem unlock

    Wenn der obige Befehl nicht funktioniertSie haben wahrscheinlich ein Nexus / Pixel-Gerät oder ein älteres Android-Gerät. Versuchen Sie in diesem Fall den folgenden Befehl:

    fastboot flashing unlock
  3. Sobald der Befehl ausgeführt wurde, werden Sie aufgefordert, auf dem Bildschirm Ihres Android-Geräts Ihre Bestätigung zu geben, um den Bootloader zu entsperren.
  4. Verwenden Sie die Lautstärketasten, um ‘Entsperren Sie den Bootloader‘,’Ja‘oder eine ähnliche Option und bestätigen Sie die Auswahl mit der Ein- / Aus-Taste.
  5. Sobald Ihr Bootloader entsperrt ist, wird Ihr Gerät automatisch normal neu gestartet. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Sie den folgenden Befehl aus:
    fastboot reboot

Jetzt haben Sie den Bootloader auf Ihrem Android-Gerät erfolgreich entsperrt. Dieser Vorgang wird einige Zeit dauern. bitte haben Sie Geduld. Wenn Ihr Gerät nach dem Vorgang gestartet wird, dauert das Booten einige Zeit und wird erwartet. Sobald das Gerät startet, werden Sie feststellen, dass alle Ihre Daten gelöscht und Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde. Fahren Sie mit dem Setup fort!

Nachdem Sie Ihr Android-Gerät entsperrt haben, können Sie dies tun Installieren Sie TWRP auf Ihrem Gerät oder sogar Rooten Sie Ihr Android-Gerät mit Magisk.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *