So deaktivieren Sie gezielte Anzeigen auf Facebook

Facebook-Anzeigen

In diesem Tutorial erhalten Sie Anweisungen, mit denen Sie gezielte oder personalisierte Anzeigen auf Facebook deaktivieren können. Angenommen, Sie suchen auf Ihrer bevorzugten Einkaufsseite nach einem Produkt. Wenn Sie im nächsten Moment Facebook öffnen, werden Sie überrascht sein, dass in Ihrem Feed Anzeigen geschaltet werden, die auf genau diesem Produkt basieren. Nun, das ist es, was auf Werbung abzielt. Wie aus dem Namen hervorgeht, ist diese Art der Werbung zielgerichtet und nur für Sie personalisiert.

gesponserter Beitrag

Es basiert hauptsächlich auf Ihren letzten Suchanfragen und die Idee dahinter ist schlicht und einfach. Im Vergleich zu anderen allgemeinen Anzeigen besteht eine viel größere Wahrscheinlichkeit, dass Sie diese Anzeigen anzeigen und darauf klicken. Auf Facebook werden sie möglicherweise als gesponsert gekennzeichnet. Aber nicht jeder ist ein Fan dieser gesponserten Anzeigen. In diesem Handbuch werden daher die Schritte zum Deaktivieren gezielter Anzeigen auf Facebook über die Android-App beschrieben. Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch die Schritte zum Deaktivieren personalisierter Anzeigen auf Android-Geräten.

Deaktivieren Sie gezielte Anzeigen auf Facebook

Nicht nur Ihre vorherigen Suchanfragen, sondern diese Anzeigen basieren auch auf Seiten, die Ihnen zuvor gefallen haben, Ihrem demografischen Profil, einschließlich Alter und Standort, und anderen derartigen Details. Und es ist wirklich erschreckend zu wissen, dass wir wirklich keine Ahnung haben, wer und wie mit diesen Daten umgegangen wird. Mehr noch, nach dem jüngsten Skandal um Cambridge Analytica ist es kaum eine sichere Praxis, diese Dritten Ihre Aktivitäten verfolgen zu lassen. Hier sind die Schritte zum Deaktivieren gezielter Anzeigen auf Facebook. Lesen Sie auch die Schritte zum Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre auf Facebook.

Schritte zum folgen

Block-Opt-Out-Anzeigen

  1. Öffne das Facebook App auf Ihrem Android-Gerät und tippen Sie auf das Hamburger-Menü.
  2. Tippen Sie anschließend auf Einstellungen und blättern Sie zum Abschnitt Anzeigen. Tippen Sie darin auf Anzeigeneinstellungen.
  3. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, um vorwärts zu kommen. Sie können entweder gezielte Anzeigen von einer bestimmten Domain deaktivieren oder alle gezielten Anzeigen auf Facebook pauschal verbieten.
  4. Wenn Sie die erstere Option wählen, tippen Sie auf Alle Ihre Interessen anzeigen. Diese Option befindet sich im Bereich Ihre Interessen.
  5. Tippen Sie von dort aus einfach auf das Überlaufmenü neben dem Abschnitt, dessen Anzeigen Sie nicht mehr sehen möchten, und tippen Sie auf Interesse entfernen.
    Passen Sie Facebook-Anzeigen an
  6. Tippen Sie jedoch auf Anzeigeneinstellungen, um ein vollständiges generelles Verbot (Deaktivieren) von zielgerichteten Anzeigen auf Facebook zu erhalten. Informationen zum Blockieren von Anzeigen finden Sie in unserem separaten Handbuch zum gleichen Thema.
  7. Wählen Sie als Nächstes die erste Option aus, dh Anzeigen basierend auf Daten von Partnern.
  8. Tippen Sie auf Weiter, deaktivieren Sie die Option Zulässig und tippen Sie auf Speichern.
  9. Wählen Sie als Nächstes die zweite Option aus, mit der Anzeigen basierend auf Ihrer Aktivität bei Facebook-Unternehmensprodukten gesteuert werden. Diese Option befindet sich im Bereich Anzeigeneinstellungen von Facebook. Scrollen Sie dann nach unten und wählen Sie Nein.

Verpassen Sie nicht: 10 Facebook-Tipps und Tricks für Android

Abschließende Bemerkungen

Dies waren also die Schritte, um gezielte Anzeigen auf Facebook zu deaktivieren (was auch die Möglichkeit bietet, den Suchverlauf zu löschen). Aber denken Sie daran. Dies würde die Häufigkeit dieser Anzeigen nicht minimieren. Sie erhalten weiterhin die gleiche Anzahl von Anzeigen, die jedoch nicht speziell auf Ihre letzten Aktivitäten ausgerichtet sind. Was halten Sie von diesen Arten von Anzeigen? Sind Sie bereit, gezielte Anzeigen auf Facebook zu deaktivieren?

Einige Nutzer befürworten nach wie vor die Tatsache, dass es zumindest besser ist, sich auf das Thema der Interessen zu stützen, als auf vage, da sie sowieso Anzeigen erhalten würden. Daher erlauben sie den Social-Media-Giganten bereitwillig, ihnen personalisierte Anzeigen zu senden. Letztendlich läuft es darauf hinaus, wie viel Privatsphäre Sie bereit sind, mit anderen zu teilen.

Lesen Sie weiter: Facebook Messenger 4: Einfacher, moderner und voll funktionsfähig

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *