So deaktivieren Sie den In-App-Browser von Twitter und Facebook

Facebook Twitter App Browser deaktivieren Anleitung

Für den einfachen Zugriff auf Informationen verfügen Android-Anwendungen über einen integrierten Browser. Wenn ein Benutzer während der Verwendung einer App auf einen externen Link klickt, wird der Inhalt dieser Website im integrierten Browser der App geöffnet.

Diese Browser sind jedoch nicht immer sicher. Oft müssen Sie beim Öffnen eines Links beobachtet haben, dass dieser zusammen mit einer anderen Registerkarte geöffnet wird, auf der Spam-Werbung angezeigt wird. Manchmal wird eine Spam-Anzeige angezeigt, in der Sie aufgefordert werden, eine Anti-Malware-Anwendung zu installieren.

Es liegt jedoch im Ermessen des Benutzers, zu entscheiden, ob der In-App-Browser der Anwendung verwendet werden soll oder nicht. Dies umfasst auch verschiedene Social-Media-Anwendungen. In diesem Handbuch erklären wir Ihnen, wie Sie die In-App-Browser von Twitter und Facebook deaktivieren können.

So deaktivieren Sie den In-App-Browser von Twitter und Facebook

Wie wir wissen, sind soziale Medien sehr anfällig. Obwohl diese sicher sind, hören wir oft von Spam-Angriffen, Malware-Links, die die Benutzer betreffen.

Sie müssen von einigen Scherznachrichten gehört haben, bei denen Clickbait-Miniaturansichten über soziale Medien viral werden. Naive Internetnutzer teilen den Hoax-Link und klicken auf den Link. Dann begrüßen sie Malware auf ihren Geräten.

Social Media ist wie ein offener Spielplatz. Sie können nützliche Informationen sammeln. Gleichzeitig sehen Sie auch Scherz, Clickbait und wertlosen Inhalt. Nicht jeder Internetnutzer ist klug genug, um eine dünne Grenze zwischen guten und schlechten Inhalten zu ziehen.

Außerdem nutzt heutzutage ein großer Teil der Bevölkerung Smartphones. Sie nutzen soziale Medien wie Facebook und Twitter mehr als alle anderen Apps. Daher besteht die Möglichkeit, dass diese Benutzer auf Spam-Inhalte stoßen, die auf andere schädliche Websites oder Programme umgeleitet werden. Daher ist es besser, sichere Webschnittstellen wie Chrome oder ähnliche Portale zu verwenden.

Wenn Sie die In-App-Browser von Twitter und Facebook deaktivieren, bietet Ihnen Ihr Gerät die Möglichkeit, einen externen Link mit dedizierten Browser-Apps zu öffnen, die Sie auf Ihrem Gerät installiert haben.

Lesen | So verwenden Sie Google Chrome als tragbaren Browser

Deaktivieren Sie den integrierten Browser auf Twitter

Beginnen wir also mit der Mikroblogging-Website. Hier sind die Schritte, mit denen Sie den in der App verfügbaren Browser deaktivieren können.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich in Ihrem Twitter-Konto angemeldet haben
  • Sie sollten Ihr Profilbild in der oberen linken Ecke des Displays sehen
  • Tippen Sie auf das Profil, um das Menü zu erweitern
  • Tippen Sie anschließend auf Einstellungen und Datenschutz
  • Tippen Sie unter Einstellungen auf Anzeige und Ton
  • Deaktivieren Sie im nächsten Bildschirm auf der Registerkarte Webbrowser das Kontrollkästchen In-App-Browser verwenden. Hier ist ein Screenshot von meinem Handy, der Ihnen hilft, die Schritte herauszufinden.
    Deaktivieren Sie den In-App-Browser von Twitter und Facebook

Das ist es. Wenn Sie das nächste Mal einen Link öffnen, sollte dieser in dem separaten Webbrowser geöffnet werden, den Sie auf Ihrem Android-Gerät installiert haben.

Anleitung zum Deaktivieren des Facebook-In-App-Browsers

Kommen wir nun zur beliebten App Facebook. Hier sind die Schritte, mit denen Sie den In-App-Browser von Facebook deaktivieren können.

  • Sie müssen in Ihrem Facebook-Konto angemeldet sein, um diese Änderung vornehmen zu können
  • Tippen Sie auf der Startseite auf die Menüschaltfläche mit 3 horizontalen Balken
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf die Option Einstellungen und Datenschutz. Es wird erweitert.
  • Tippen Sie in der Erweiterung im Menü auf Einstellungen. Sie gelangen zum nächsten Bildschirm
  • Tippen Sie nun auf die Registerkarte Medien und Kontakte. Sie sollten nun eine Liste von Optionen mit Schaltflächen daneben sehen.
  • Gehen Sie zur Option Links extern öffnen. Tippen Sie auf den Schalter, um ihn zu deaktivieren. Hier ist ein Screenshot, mit dem Sie den Vorgang einfach ausführen können.
    So deaktivieren Sie den Facebook In-App-Browser

Jetzt wird jeder externe Link, den Sie möglicherweise öffnen möchten, standardmäßig nicht mit dem Facebook-In-App-Browser geöffnet. Sie müssen dafür eine eigenständige Browser-App verwenden.

Hier ging es darum, den In-App-Browser von Twitter und Facebook zu deaktivieren. Wenn dieser Leitfaden für Sie informativ war, lesen Sie auch unsere anderen Leitfäden.

Verwandte | So deaktivieren Sie In-App-Browser in Google Mail und Google App

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *