So beheben Sie den Fehler „Daten Ihrer Organisation können hier nicht eingefügt werden“.

Wenn Sie Daten in Microsoft Excel einfügen und den Fehler „Daten können hier nicht eingefügt werden“ erhalten, kann es frustrierend sein, Daten in Ihre Tabelle einzugeben. Noch frustrierender ist, dass Sie nicht wissen, wie Sie das Problem beheben können, wenn ein solcher Fehler auftaucht. Die guten Nachrichten? Es ist möglich, dieses Problem zu beheben!

Was ist der Fehler „Die Daten Ihrer Organisation können hier nicht eingefügt werden“?

Der Fehler „Die Daten Ihrer Organisation können hier nicht eingefügt werden“ ist ein Problem, das auftritt, wenn Sie versuchen, Text aus einem Microsoft Word-Dokument zu kopieren und in eine andere Anwendung einzufügen.

Dieser Fehler kann aus verschiedenen Gründen auftreten, aber normalerweise ist die Ursache das Vorhandensein von Formatierungen im Text. In diesem Fall müssen Sie entweder die Formatierung aus Ihrem Text entfernen oder ihn als reinen Text einfügen. Es ist möglich, dass durch das Kopieren und Einfügen von Text aus einer Anwendung in eine andere eine Formatierung im kopierten Text entsteht. Entfernen Sie in diesem Fall einfach die zusätzliche Formatierung vor dem Kopieren.

Eine weitere mögliche Ursache für diesen Fehler ist, dass die Datei mit zusätzlichen Formatierungscodes beschädigt wurde. Wenn Sie kürzlich ein Dokument in einer früheren Version von Microsoft Office als der zum Speichern der Datei verwendeten Version geöffnet haben, werden diese Fehler möglicherweise durch erneutes Öffnen in der neueren Version behoben.

Wenn Sie Ihre Dateien beispielsweise mit Microsoft Word 2003 gespeichert haben, dann aber später auf 2007 aktualisiert haben, könnte das Öffnen der Dateien in Word 2003 das Problem beheben.

Diese Lösung würde jedoch nicht funktionieren, wenn Sie die Dokumente nach dem ursprünglichen Speichern geöffnet und bearbeitet hätten.

Wo tritt es auf und warum?

Dieser Fehler tritt auf, weil das System keinen Platz zum Einfügen der Daten finden kann, die Sie einzufügen versuchen. Damit diese Fehlermeldung nicht mehr auftritt, versuchen Sie, Ihre Daten in eine leere Spalte in einem anderen Blatt einzufügen. Wenn auf anderen Blättern keine leeren Spalten verfügbar sind, schließen Sie Excel einfach und öffnen Sie es erneut.

Danach sollten Sie die Daten problemlos kopieren und einfügen können. Wenn dies immer noch nicht funktioniert, erstellen Sie bitte eine neue Tabellendatei mit einigen leeren Zeilen oder Spalten und öffnen Sie sie dann.

Wenn alle diese Lösungen nicht funktionieren, löschen Sie Ihr aktuelles Dokument vollständig und erstellen Sie es von Grund auf neu.

Es kann auch ein Problem mit dem Programm selbst geben und nicht mit der Stelle, an der Sie versuchen, die Daten einzufügen. Bitte wenden Sie sich an den technischen Support, wenn keine dieser Optionen funktioniert.

Microsoft Intune-Richtlinie und wie Outlook beteiligt ist

Wenn die Organisation, mit der Sie Microsoft Intune verwenden, keinen lokalen Exchange-Server eingerichtet hat, kann sie die Cloud-E-Mail-Lösung von Microsoft, Microsoft Office 365, verwenden.

Der Mobile Device Management (MDM)-Dienst für Office 365 heißt Microsoft Intune und ermöglicht die Verwaltung sowohl von lokalen als auch von Cloud-basierten Geräten.

Microsoft Intune bietet auch MDM-Funktionen zum Schutz und zur Verwaltung Ihrer Daten, falls Ihr Laptop oder Tablet verloren geht oder gestohlen wird.

Darüber hinaus ist es möglich, die MDM-Einstellungen so zu konfigurieren, dass Sie bei einer Änderung in der Gerätesoftware benachrichtigt werden, sodass Malware erkannt werden kann, bevor sie Schaden an Ihren Unternehmensdaten anrichtet.

Eine weitere nützliche Funktion des Dienstes ist die Möglichkeit, Ihr Gerät aus der Ferne zu löschen, wenn es in die falschen Hände gerät. All diese Funktionen zusammen sorgen dafür, dass sensible Unternehmensinformationen jederzeit und unter allen Umständen sicher bleiben.

Jetzt können hier keine Daten mehr eingefügt werden. Eventuell auftretende Fehler stehen der Gewährleistung der Sicherheit der Daten Ihres Unternehmens niemals im Wege.

InTune blockiert

Es kann sehr frustrierend sein, wenn Ihre Organisation für Intune blockiert ist und Sie den Fehler nicht einfügen können. Um dies zu beheben, müssen einige Schritte unternommen werden. Deaktivieren Sie zunächst den Echtzeitschutz von Windows Defender. Starten Sie als Nächstes Ihren Computer im abgesicherten Modus neu.

Schalten Sie nach dem Neustart im abgesicherten Modus den Windows Defender-Echtzeitschutz ein und starten Sie Ihren Computer erneut. Sobald Sie dies getan haben, versuchen Sie, den Fehler in Intune einzufügen. Wenn es immer noch nicht funktioniert, wenden Sie sich an den Microsoft-Support, um weitere Informationen oder Lösungen zu erhalten.

Manchmal kann es auch hilfreich sein, Apps zu deinstallieren. Wenn Sie dies also noch nicht getan haben, bevor Sie etwas installieren, versuchen Sie es auch.

Schritt-für-Schritt-Korrektur mithilfe der Neukonfiguration der Microsoft Intune-Richtlinie in Outlook

Outlook verwendet eine Datei namens AutoArchive.pst, um alte Nachrichten und andere Elemente automatisch zu archivieren. Wenn die Datei AutoArchive.pst zu groß wird, generiert Outlook eine Fehlermeldung, die besagt, dass Organisationsdaten hier nicht eingefügt werden können.

Dieser Fehler kann behoben werden, indem Sie die Microsoft Intune-Richtlinie in Outlook aktualisieren und dann Outlook neu starten. Nachdem Sie die Microsoft Intune-Richtlinie in Outlook aktualisiert haben, starten Sie sie neu, indem Sie auf Datei > Beenden klicken. Starten Sie Outlook neu, nachdem Sie die Anwendung beendet haben.

Klicken Sie auf Extras > Kontoeinstellungen > Datendateien. Wähle aus . PST-Datei, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie je nach Betriebssystem auf Entfernen oder Löschen.

Für Windows Vista/7: Klicken Sie für alle Ordner und Unterordner in diesem Ordner auf Entfernen oder Löschen.

Für Windows XP: Klicken Sie für alle Ordner und Unterordner in diesem Ordner auf Entfernen. Wählen Sie OK, wenn Sie mit dem Entfernen von Dateien fertig sind. Befolgen Sie diese Schritte für jede PST-Datei, die Sie aus dem Konto Ihrer Organisation in Outlook 2007/2010 (32-Bit) entfernen möchten.

Führen Sie manuelle Updates der Office-Suite durch

Wenn Sie Inhalte nicht in eine Office-Anwendung einfügen können und einen Fehler „Daten können hier nicht eingefügt werden“ erhalten, liegt dies häufig an einem von zwei Dingen: Die Office-Suite ist nicht auf dem neuesten Stand oder es liegt ein Problem mit der Formatierung vor des Inhalts. Um diesen Fehler zu beheben, überprüfen Sie zunächst, ob Ihre Office-Software aktualisiert wurde.

Überprüfen Sie als Nächstes, ob Sie den Inhalt so formatiert haben, dass er in ein Office-Dokument eingefügt werden kann. Stellen Sie sicher, dass der gesamte Text linksbündig ausgerichtet ist, alle Bilder richtig ausgerichtet sind und alle Spalten die gleiche Breite haben. Denken Sie daran, aus Gründen der Einheitlichkeit Schriftarten ähnlicher Größe zu verwenden.

Tritt der Fehler nur auf, wenn einige Zellen geschützt sind?

Die Daten können hier nicht eingefügt werden Fehlermeldung kann auftreten, wenn einige Zellen in der Arbeitsmappe geschützt sind. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass alle Zellen ungeschützt sind, bevor Sie erneut versuchen, sie einzufügen.

Es kann auch hilfreich sein, das Dateiformat von .xlsx in .xls oder umgekehrt zu ändern und den Upload erneut zu versuchen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Inhalt einer Zelle zu kopieren und als Bild einzufügen, um Formatierungsbeschränkungen oder andere Datenprobleme zu umgehen. Einige Benutzer haben Erfolg gehabt, indem sie Image Converter Plus für Chrome verwendet haben, um die Excel-Datei in ein PDF zu konvertieren.

Похожие записи

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *