So aktivieren Sie den Standort auf dem iPhone 12

Erfahre, wie du die Standortbestimmung auf deinem iPhone 12 aktivierst, damit du deinen aktuellen Standort Freunden und Familienmitgliedern mit iPhones oder iPads zeigen kannst. Sie können diese Funktion auch mit beliebten Apps wie Uber und Lyft verwenden, die Ihren Standort kennen müssen, um richtig zu funktionieren.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie die Standorteinstellungen auf einem iPhone richtig aktivieren, unabhängig davon, ob es sich um ein iPhone 7 Plus oder ein älteres Modell wie das iPhone 4S handelt. Alle Geräte funktionieren auf die gleiche Weise, sodass Sie in der Lage sein sollten, mitzuverfolgen, egal welches Gerät Sie haben.

Über das iPhone 12

Das iPhone 12 verfügt über eine Combo-Rückfahrkamera mit 12 MP, die mit ausgestattet ist [email protected]/30/60fps, [email protected]/60/120/240 fps, HDR, Dolby Vision HDR (bis zu 30 fps), Stereo-Soundaufnahme und eine Frontkamera mit 12 MP. Das Mobilteil ist außerdem mit einem eingebauten Speicher von 64 GB 4 GB RAM, 128 GB 4 GB RAM, 256 GB 4 GB RAM gesegnet und läuft auf Apple A14 Bionic (5 nm).

Wie aktivieren Sie den Standort auf dem iPhone 12 Pro Max?

Um Ihren Standort auf Ihrem iPhone zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen und scrollen Sie nach unten, bis Sie Ortungsdienste finden. Tippen Sie auf den Schalter neben „Ortungsdienste“, sodass er grün wird. Wenn Sie jetzt eine App öffnen, die Ihren Standort erfordert, wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie um Erlaubnis gebeten werden, Ihren aktuellen Aufenthaltsort zu verwenden.

Wenn Sie damit nicht zufrieden sind, deaktivieren Sie einfach den Schalter, indem Sie erneut darauf tippen, sodass er blau wird. Sie können die Funktion auch vollständig deaktivieren, indem Sie zum Ende Ihrer Einstellungen scrollen und auf „Ortungsdienste deaktivieren“ klicken. Denken Sie daran, dass die Deaktivierung einige der Apps einschränken kann, die Sie verwenden können.

Einige Leute entscheiden sich dafür, den Standort nur aktiviert zu lassen, während sie ihr Telefon aktiv verwenden, was bedeutet, dass sie auf Zulassen tippen müssen, wenn sie dazu aufgefordert werden.

Andere ziehen es vor, es die ganze Zeit eingeschaltet zu lassen, und sind damit einverstanden, dass ihr Standort verfolgt wird, auch wenn sie gerade keine App verwenden. Es liegt an Ihnen, wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen konfigurieren möchten.

Wie aktiviere ich den Ortungsdienst?

Dies ist eine wichtige Frage. Sie müssen es aktivieren, damit die App Ihren Standort kennt. Öffnen Sie dazu die App „Einstellungen“ und tippen Sie auf „Datenschutz“ -> „Ortungsdienste“ -> „Systemdienste“ -> „Mein Telefon finden“ und vergewissern Sie sich, dass beide Optionen aktiviert sind.

Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zurück zum Hauptmenü der Einstellungen-App und scrollen Sie ein wenig nach unten, bis Sie Karten sehen – eine Karte Ihres aktuellen Standorts sollte erscheinen. Der Ortungsdienst sollte aktiviert sein, solange Ihr Telefon mit Wi-Fi oder einem Mobilfunknetz verbunden ist. Jetzt können Sie alle Funktionen von Google Maps nutzen!

Wenn Sie Google Maps nicht verwenden, wischen Sie einfach vom unteren Rand Ihres Bildschirms nach oben, um die Benachrichtigungszentrale anzuzeigen und das Maps-Symbol in der unteren linken Ecke zu finden. Tippen Sie darauf und Sie sehen etwas, das wie ein Kompass mit einem kleinen blauen Punkt in der Mitte aussieht – dies zeigt an, wo Sie sich befinden. Sie können mit zwei Fingern herauszoomen, sodass der gesamte Bereich auf Ihrem Bildschirm sichtbar ist.

Ortungsdienste für bestimmte Apps auf dem iPhone 12 Mini verwalten

Gehen Sie auf Ihrem iPhone zu Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste. Dies zeigt eine Liste aller Apps, die Standortdaten verwenden. Es zeigt auch, welche Standorte sie verwenden und wie oft sie sie verwenden. Um Ortungsdienste für eine App zu deaktivieren, tippen Sie darauf und dann unter der Überschrift Aktuellen Standort verwenden auf Nie oder Während der Verwendung der App.

Wenn Sie die Ortungsdienste für alle Apps deaktivieren möchten, tippen Sie oben auf dieser Seite auf Systemdienste. Tippen Sie auf Bei Verwendung, damit auf Standortinformationen nur zugegriffen werden kann, wenn Sie eine bestimmte App aktiv ausführen.

Wenn Sie beispielsweise spazieren gehen, aber nicht jede Ihrer Bewegungen mit all Ihren Freunden auf Facebook teilen möchten (die es möglicherweise nicht wissen müssen), richten Sie die Datenschutzfunktion „Wenn verwendet“ ein. Wählen Sie dann aus, welche Apps auf Ihren aktuellen Standort zugreifen können, indem Sie sie in der Liste „Alle Apps“ unten antippen.

Warum kann ich den Standort auf meinem iPhone 12 nicht ändern?

Um den Ortungsdienst zu aktivieren, gehen Sie zum Einstellungssymbol, scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Datenschutz. Der Datenschutzbildschirm wird angezeigt. Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Ortungsdienste und vergewissern Sie sich, dass sie aktiviert sind. Wenn Sie eine Apple Watch oder andere Bluetooth-Geräte mit Ihrem Telefon verbunden haben, müssen Sie möglicherweise einige dieser Verbindungen deaktivieren, damit Ihre Standortinformationen korrekt sind.

Sie können die gewünschte Genauigkeit auch einstellen, indem Sie von der genauesten (Precise) zur niedrigsten (Battery Saver) wechseln. Sie können Siri auch verwenden, um Ihre Einstellungen zu ändern, indem Sie „Hey Siri, ich möchte, dass meine GPS-Ortungsdienste deaktiviert sind“ sagen.

Sie wird fragen: Willst du wirklich, dass ich das tue? Antworten Sie mit Ja oder Nein. Sie können auch „Hey Siri, was sind meine aktuellen Ortungsdienste“ sagen? Sie antwortet mit einer Liste verschiedener Kategorien: „Immer“ (Standardeinstellung), „Nie“, „Beim Verwenden der App“ und „Beim Verbinden mit CarPlay“.

So überprüfen Sie den Standortverlauf des iPhone 12

Tippen Sie auf Einstellungen und dann auf Datenschutz. Wählen Sie Ortungsdienste aus. Tippen Sie auf den Schalter neben Ortungsdienste, sodass er grün wird und aktiviert ist. Sie können nun auswählen, welche Anwendungen Zugriff auf Ihre Standortdaten haben.

Wenn Sie beispielsweise Google Maps oder Pokémon Go verwenden, sollten diese Apps Zugriff auf Ihre Standortdaten haben, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Viele andere Apps müssen jedoch nicht wissen, wo Sie sich befinden, um zu funktionieren. Wenn die Standortberechtigungen einer App für ihre Funktionalität nicht erforderlich erscheinen, deaktivieren Sie diese Berechtigungen, indem Sie unten auf dem Bildschirm auf Nicht zulassen tippen.

Похожие записи

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *