So aktivieren Sie das iPhone XS E-SIM mit Etisalat in den Vereinigten Arabischen Emiraten Dubai

Veröffentlicht von Miracle .O am 8. November 2018 8. November 2018

Es ist keine Neuigkeit mehr, dass das neu erschienene iPhone XS unterstützt jetzt Dual-SIM, von denen eine eine eSIM ist. Die Einführung von Dual-SIMs war aufregend, da es Ihnen neue Möglichkeiten eröffnet, zwei SIMs gleichzeitig zu verwenden. Der Nachteil ist, dass es mit vielen Komplikationen einhergeht. Bevor wir eintauchen, werfen wir einen kurzen Blick darauf, worum es bei eSIM geht.

E-SIM mit Etisalat

Was ist eine e-SIM?

Das an den Namen angehängte „e“ steht für „embedded“, also bedeutet eSIM Embedded-SIM.
Mit anderen Worten, es ist wie eine virtuelle Verbindung zu einem Netzwerk, in dem Sie keine physische SIM-Karte besitzen.
Der Vorteil dieser eSIM besteht darin, dass Sie überall auf der Welt zu jedem Netzwerk wechseln oder konvertieren können, das e-SIM unterstützt. Solange Sie die iPhone XS e-SIM-App oder die lokale Netzwerkwahl haben, können Sie die eSIM in ein beliebiges verfügbares Netzwerk in diesem bestimmten Land konvertieren. Reisende müssen also keine neue SIM-Karte kaufen, bevor sie telefonieren oder auf das Internet zugreifen.

E-SIM mit Etisalat

Etisalat VAE ist eSIM-kompatibel

Etisalat hat für das eSIM-Netzwerk in Dubai VAE für iPhone XS, iPhone XS Max, und der iPhone XR. Dies ist mit dem iOS 12.1-Upgrade funktionsfähig, da es jetzt die gleichzeitige Verwendung der beiden Verbindungen ermöglicht. Um die eSIM in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu aktivieren, müssen Sie das Büro von Etisalat besuchen und den QR-Code abrufen. Dieser QR-Code wird dann über das iPhone gescannt, indem Sie sich bei „Einstellungen -> Mobilfunk -> Mobilfunkplan hinzufügen“ anmelden, wodurch der e-SIM-Plan schließlich aktiviert wird.

Etisalat VAE eSIM-Gebühren für iPhones

Ich weiß, Sie fragen sich vielleicht, ob in den Vereinigten Arabischen Emiraten besondere Gebühren gegen die eSIM erhoben werden.
Bei der Nutzung der eSIM fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Beim Telefonieren oder Datenverkehr werden Ihnen die regulären und normalen SIM-Gebühren berechnet. Um die eSIM zu erhalten, zahlen Sie den regulären Preis von 26,50 AED, wenn Sie einen Postpaid-Tarif haben, und die Prepaid-Gebühren betragen 57,75. AED. Am ersten Tag der Aktivierung der eSIM werden Ihnen jedoch 131,25 AED für das neue Konto und die neue Telefonnummer in Rechnung gestellt.

E-SIM mit Etisalat

Unterstützt eSIM mehrere Simkarten?

Obwohl die eSIM weiterhin als Multi-SIM funktionieren kann, ist sie in Dubai derzeit nur auf eine einzige primäre Telefonnummer beschränkt. Sie müssen es mit der physischen SIM-Karte zusammenfassen.

So wechseln Sie zurück zur physischen SIM-Karte für e-SIM

Wenn Sie wieder zu einer physischen SIM-Karte wechseln möchten, müssen Sie den Etisalat-Beamten in Dubai aufsuchen und den gleichen Vorgang ausführen, um die eSIM zu deaktivieren und eine neue physische SIM-Karte zu erhalten. Sie zahlen 26,50 AED und die e-SIM wird folglich deaktiviert.

Sollten Sie die eSIM wählen?

Bevor Sie sich für die eSIM-Option entscheiden, sollten Sie bedenken, dass Sie ohne den Dienst des Netzanbieters die SIM-Karte nicht selbst entfernen oder deaktivieren können. Beachten Sie außerdem, dass die eSIM derzeit nicht weltweit verfügbar ist, sodass Sie möglicherweise in ein Land reisen, das kein eSIM-Netzwerk hat. In dieser Situation müssen Sie sich nur einen physischen normalen SIM-Kartensteckplatz besorgen.

Похожие записи

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *