Optimieren Sie Ihr Galaxy S6 G920F / G920I für eine bessere Leistung mit Adam Kernel

Einer der wichtigsten Aspekte in einem Betriebssystem wie Android ist der Kernel. Sicherlich wird Ihr Android-Gerät aus einer der härtesten Hardwares gebaut, aber der Kernel ist das, was es in einem Stück hält. Nehmen Sie zunächst einen Kernel als Brücke von der Hardware eines Android-Geräts zu seiner Software. Im Wesentlichen wird alles, was Sie in der Software ausführen, vom Kernel auf die Hardware übertragen. Sie können beispielsweise WLAN aktivieren, indem Sie einfach auf den Bildschirm Ihres Android-Geräts tippen. Aber was es tatsächlich auslöst, ist der Kernel. Letztendlich kann ein Kernel also als etwas definiert werden, das Daten von der Software auf die Hardware überträgt oder umgekehrt.

Außerdem werden die meisten Prozesse vom Kernel verwaltet. Die meisten benutzerdefinierten ROMs verwenden einen anderen Kernel, der ihren Anforderungen am besten entspricht. Auf die gleiche Weise haben Samsung und alle anderen OEMs für jedes von ihnen hergestellte Gerät einen angepassten Standardkernel. Alle Softwareprobleme, die auf Ihrem Android-Gerät auftreten, können jedoch auf einen fehlerhaften Kernel-Port zurückzuführen sein. Der einfachste Weg, dies zu beheben, besteht darin, einen weiteren angepassten Kernel zu flashen, der die besten Funktionen bietet.

Wenn Sie zufällig ein Galaxy S6 besitzen und mit dem schlechten Batterie-Backup oder fehlerhaften Systemelementen unzufrieden sind, möchten Sie möglicherweise einen benutzerdefinierten Kernel darauf flashen. Manchmal ist es schwierig, aus Hunderten von Kerneln für dasselbe Gerät auszuwählen. Wenn Sie in der Vergangenheit ein Samsung-Flaggschiff besessen und daran modifiziert haben, müssen Sie mit Wanams berühmtem Adam Kernel vertraut sein. Lassen Sie uns also ohne weitere Verzögerung einen kurzen Blick auf die verschiedenen einzigartigen Funktionen werfen, die mit dem Kernel geliefert werden, und einen Blick darauf werfen, wie er tatsächlich geflasht wird.

  • Erstellt aus Samsung-Kernelquellen. Dies bedeutet, dass Sie sich mit den neuen Funktionen nicht fremdartig fühlen werden.
  • Init.d-Unterstützung – Zur weiteren Anpassung.
  • Busybox vorinstalliert.
  • Gebaut mit Stock Toolchain 4.9
  • SELinux ist auf den zulässigen Modus eingestellt
  • AutoRoot mit SuperSU – Das bedeutet, dass Sie Ihr Galaxy S6 nicht manuell rooten müssen.
  • Bessere Batterieleistung.

Adam-Kernel-Batterie-Leistung

Warnung!

Das unten beschriebene Verfahren wird als riskant angesehen und kann Ihr Samsung Galaxy S6 beschädigen. Sie können Ihr Gerät nur durch Flashen der Standard-Firmware wiederherstellen. Befolgen Sie das Tutorial sorgfältig und auf eigene Verantwortung, um Missgeschicke zu vermeiden! Bevor Sie sich für das Flashen des WanamLite Mod entscheiden, stellen Sie bitte sicher, dass die Standard-Firmware für Ihr Gerätemodell zum Herunterladen verfügbar ist. Wenn also etwas schief geht, können Sie die ursprüngliche Firmware problemlos wiederherstellen. Stellen Sie sicher, dass sich die von Ihnen verwendete Variante des Galaxy S6 nicht von der des G920F unterscheidet. Das Flashen dieses Mods auf einer anderen Variante des Galaxy S6 kann Ihr Gerät beschädigen.

Voraussetzungen

Flash Adam Kernel auf dem Galaxy S6 G920F

  1. Laden Sie die Adam Kernel ZIP-Datei über den obigen Link herunter und übertragen Sie sie mit dem mitgelieferten USB-Kabel auf Ihr Galaxy S6.
  2. Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S6 aus. Starten Sie jetzt in den Wiederherstellungsmodus, indem Sie gleichzeitig die Lautstärketasten + Home + Ein / Aus gedrückt halten. Denken Sie daran, dass Sie dies tun müssen, bevor der Startbildschirm mit dem Samsung Galaxy S6-Logo angezeigt wird. Andernfalls wird Ihr Telefon neu gestartet. Lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los, während Sie das Samsung Galaxy S6-Logo sehen. Halten Sie jedoch die Lautstärketaste + Home gedrückt, bis Sie mit einem blauen Bildschirm gefolgt vom TWRP-Menü begrüßt werden.
  3. Tippen Sie nun in TWRP auf die Schaltfläche Installieren und suchen und suchen Sie die Adam Kernel-ZIP-Datei, die Sie zuvor auf Ihr Galaxy S6 übertragen haben.
  4. Wischen Sie jetzt einfach, um den Kernel zu flashen.
  5. Starten Sie Ihr Galaxy S6 neu.

Gute Arbeit! Jetzt können Sie Ihr Samsung Galaxy S6 auf dem neuesten Adam Kernel genießen! Wenn Sie Probleme mit dem Leitfaden hatten, können Sie uns unten einen Kommentar hinterlassen.

Quelle | xda

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *