Neu bei Android? Alles, was Sie über die Sicherung Ihres Smartphones wissen müssen

Willkommen Leser! Dies ist eine weitere Folge unserer “New To Android” -Serie. In dieser Serie kehren wir zu den Grundlagen zurück und versuchen unser Bestes, um einem neuen Benutzer so viel wie möglich über dieses erstaunliche Betriebssystem zu erklären. Beim Schreiben dieser Serie gehen wir davon aus, dass Sie noch nie ein Android-Gerät besessen und nur ein Upgrade von einem dummen Telefon oder einem Feature-Telefon durchgeführt haben. Eine andere Annahme ist, dass auf Ihrem Gerät Android Lollipop ausgeführt wird, da aktuelle Geräte Android 5.1.1 enthalten.

Sie können andere Raten dieser Reihe hier lesen:

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Es spielt eigentlich keine Rolle, ob Ihr Smartphone neu oder alt ist, es ist wichtig, es sicher zu halten. Sie speichern viele private und wichtige Informationen darin, die die Welt nicht sehen soll. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihr Gerät sicherer machen können:

Die integrierten Sicherheitsoptionen

Bildschirmsperre

Dieser ist ziemlich einfach und unkompliziert. Ihr Android-Handy muss über einige integrierte Sicherheitsoptionen wie Passwort, Muster und PIN verfügen. Das Aktivieren ist einfach. Gehen Sie einfach zum Einstellungsmenü Ihres Telefons und suchen Sie nach “Sicherheit”, die sich unter der Überschrift “Persönlich” befindet. Als nächstes sehen Sie die Option “Bildschirmsperre”. Von dort aus können Sie auswählen, welche Art von Sicherheit Sie möchten, z. B. PIN, Passwort oder Muster.

Um auf der sicheren Seite zu sein, gehen Sie zur Option “Sound & Benachrichtigung” und suchen Sie unter “Benachrichtigung” nach “Wenn das Gerät gesperrt ist”. Dort können Sie auswählen, ob vertrauliche Daten auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden sollen oder nicht. Letzteres werde ich vorziehen.

Smart Lock

Smart-Lock

Ich denke, Smart Lock ist eine der wichtigsten Ergänzungen in Android Lollipop. Ich mag es sehr. Dies macht es jedoch nicht zur sichersten Methode, Ihr Gerät zu sperren. Es ist nur eine „Motivation“ für Menschen, die Bildschirmsperre zu aktivieren. Bei Smart Lock geht es darum, dass das Gerät weiß, wann es sicher ist. Es kann verschiedene Sensoren verwenden, um zu entscheiden, wann es sicher ist, unverschlossen zu bleiben und wann es Zeit ist, das Schloss zu aktivieren.

Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und dann zur Sicherheit. Dort finden Sie die Option Smart Lock. Tippen Sie darauf und Sie sehen verschiedene Möglichkeiten, wie Smart Lock verwendet werden kann. Insgesamt gibt es 5 Möglichkeiten: vertrauenswürdige Geräte (Ihr Telefon bleibt entsperrt, wenn es mit einem bestimmten Gerät verbunden ist), vertrauenswürdige Orte (Ihr Telefon bleibt entsperrt, wenn es sich an einem bestimmten Ort befindet, z. B. zu Hause), vertrauenswürdige Gesichter (Ihre Das Telefon wird entsperrt, wenn es ein ähnliches Gesicht erkennt), eine vertrauenswürdige Stimme (Ihr Telefon wird entsperrt, wenn es eine ähnliche Stimme erkennt) und die Erkennung am Körper (Ihr Telefon bleibt entsperrt, solange es von Ihnen gehalten wird).

Android-Geräte-Manager

android-device-mnager

Da der Diebstahl von Smartphones heutzutage zunimmt, sollten Sie ADM direkt nach Erhalt Ihres Geräts aktivieren. Mit ADM können Sie Ihr Smartphone lokalisieren und seine Daten löschen, falls Ihr Gerät gestohlen wird.

Um ADM zu aktivieren, gehen Sie zum Sicherheitsbereich der Einstellungen Ihres Telefons. Dort finden Sie “Geräteadministrator”. Tippen Sie darauf und Sie sehen nur wenige Dienste, die über Geräteverwaltungsrechte verfügen. Dort wird auch ADM aufgeführt. Tippen Sie darauf und dann auf “Aktivieren”, um ADM zu aktivieren. Wenn Sie nun Ihr Telefon suchen möchten, rufen Sie die Geräteverwaltungsseite von Google auf. Stellen Sie sicher, dass Sie dasselbe Konto verwenden, über das Sie Ihr Android-Gerät registriert haben.

Unbekannte Quellen

unbekannte Quellen

Unbekannte Quellen finden Sie direkt unter ADM. Durch Aktivieren können Sie Apps und Spiele von anderen Orten als dem Google Play Store installieren. Es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Website, auf der Sie eine App installieren, Viren enthält. Wenn Sie es ausgeschaltet lassen, wird sichergestellt, dass Sie nicht durch eine solche Situation gestört werden. Wenn Sie zum Installieren von Apps nur den Google Play Store verwenden, müssen Sie sich keine Gedanken über das Injizieren des Virus in Ihr Telefon machen.

Antivirus

Viele sagen, dass Android anfällig für Viren ist. Es liegt an Ihnen, ob Sie es glauben oder nicht, aber nur auf der sicheren Seite zu sein, wird empfohlen, ein Antivirenprogramm zu installieren. Wenn Sie bereit sind, eine zu installieren, empfehlen wir avast Antivirus.

Gastmodus

Der Gastmodus ist eine weitere süße Ergänzung in Android Lollipop. Wenn die Leute in Ihrer Umgebung aus irgendeinem Grund immer wieder nach Ihrem Telefon fragen und dann anfangen, Ihre persönlichen Sachen zu überprüfen, ist der Gastmodus genau das Richtige für Sie. Wenn Sie das nächste Mal nach Ihrem Telefon fragen, wechseln Sie einfach in den Gastmodus, und das Betriebssystem versteckt alle Ihre Daten. Es wird so aussehen, als wäre es ein brandneues Gerät, und Sie haben es einfach aus der Verpackung genommen.

Um in den Gastmodus zu gelangen, schieben Sie das Benachrichtigungsfeld nach unten und tippen Sie auf das Benutzersymbol direkt neben dem Batteriesymbol. Danach sehen Sie die Option, Ihr Telefon im Gastmodus zu senden. Sobald Sie Ihr Telefon wieder erhalten haben, tippen Sie auf dieses Symbol und Sie erhalten die Option, Ihr Gerät wieder in den Normalzustand zu versetzen.

Geräteverschlüsselung

Ich werde den Vorgang zum Verschlüsseln Ihres Geräts hier nicht erläutern, da wir bereits einen Artikel darüber veröffentlicht haben, wie Sie Ihr Gerät durch Verschlüsselung schützen können. Sie können diesen Artikel hier lesen.

Dies sind einige der Schritte, die Sie ausführen können, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigen Daten auf Ihrem Android-Gerät gesichert sind.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *