Moto G GPe manuell auf KitKat 4.4.4 aktualisieren (OTA Update)

Kürzlich haben wir eine Anleitung zum Update von Moto E auf KitKat 4.4.4 behandelt. Jetzt ist hier eine weitere für eines der drei neuen Moto-Sets. Moto G ist das Mid-Budget-Smartphone von Motorola, das mit einer 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessoreinheit Qualcomm Snapdragon 400, einer Adren 305-GPU, einem 4,5-Zoll-HD-Corning-Gorilla-Glas-Display und vielen weiteren außergewöhnlichen Funktionen ausgestattet ist. Es ist keine Entschuldigung, der Wert des Geldes und hat bereits unzählige Geräte auf der ganzen Welt ausverkauft und den Mid-Budget-Smartphone-Markt übernommen.

Moto G wurde auch als Google Play Edition veröffentlicht, die mit KitKat 4.4.2 geliefert und spätestens auf Android 4.4.4 KitKat aktualisiert wurde. Das Update wurde gestern Abend veröffentlicht und wird definitiv genügend Zeit in Anspruch nehmen, um alle zu erreichen. Aber wenn Sie Patienten wie mir keine Dehnung entgegenbringen? Sie können dieser Anleitung folgen. Das OTA-Update wurde vom XDA-Mitglied erfasst Salxe und wir werden Ihnen hier helfen, Moto G GPe auf KitKat 4.4.4 zu aktualisieren, indem Sie das OTA-Update manuell mithilfe der Bestandswiederherstellung installieren.

Haftungsausschluss

Wenn Sie das Update manuell installieren oder den Bootloader entsperren, kann dies die Stabilität Ihres Geräts gefährden. DroidViews oder eines seiner Community-Mitglieder haftet nicht für Schäden an Ihrem Gerät.

Voraussetzungen

Bevor Sie fortfahren, sollten Sie eine Reihe von Anforderungen erfüllen, um den Prozess zu vereinfachen.

»Motorola-Treiber installieren: Klicken Sie hier

»Aktivieren Sie das USB-Debugging. Detaillierte Schritte finden Sie hier.

»Android SDK installieren: Klicken Sie hier

»Laden Sie Ihr Moto G auf mindestens 60% Akkuladestand auf

»Sichern Sie alles, einschließlich Speicher, SMS, Kontakte usw.

»Lager KOT49H ROM und Wiederherstellung installiert.

Aktualisieren Sie Moto G GPe auf KitKat 4.4.4

  1. Laden Sie die OTA-Update-Zip-Datei herunter (ca. 162 MB): Klicke hier
  2. Schalten Sie Ihr Moto G vollständig aus. Drücken Sie die Tasten Lauter + Leiser + Ein / Aus insgesamt, bis der Startmodus-Bildschirm angezeigt wird.
  3. Scrollen Sie jetzt mit den Lautstärketasten und markieren Sie Wiederherstellung. Wählen Sie es aus, indem Sie die Ein- / Aus-Taste drücken.
  4. In der Mitte des Bildschirms wird ein warnendes Android-Logo angezeigt.
  5. Drücken Sie die Lautstärketasten und die Lautstärketaste etwa 5 Sekunden lang. Halten Sie nun diese beiden Tasten gedrückt und lassen Sie die Ein- / Aus-Taste los.
  6. Ihr Gerät wird jetzt im Wiederherstellungsmodus gestartet und zeigt oben auf dem Bildschirm den Text Android System Recovery <3e> an.
  7. Schließen Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel an den PC an.
  8. Verwenden Sie die Lautstärketasten, um das Update von ADB anwenden zu markieren, und wählen Sie es mit der Ein- / Aus-Taste aus.
  9. Öffnen Sie den Ordner auf dem PC, auf den die OTA-Datei heruntergeladen wurde. Drücken Sie nun in diesem Ordner die UMSCHALTTASTE und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle. Wählen Sie hier im angezeigten Popup-Menü die Option Befehlsfenster öffnen.
  10. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um den OTA von der Seite zu laden: adb sideload 8139a3b77162488d3bc058c378e28ff2ea22ae78.KOT49H.M004_5-KTU84P.M003_18.zip
  11. Der Prozess wird die erforderliche Zeit in Anspruch nehmen, also halten Sie Ihren Platz mit Geduld. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie im Wiederherstellungsmenü die Option System jetzt neu starten.

Ihre Moto G Google Play Edition wird mit dem aktualisierten Android 4.4.4 KitKat ROM neu gestartet. Zeit, das Neueste zu schätzen! Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Update durch Kommentare mit.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *