Kamerazoom | DroidViews

Kamerazoom

In diesem kurzen Artikel erklären wir alles, was Sie über den kamerainternen Hybridzoom, den optischen Zoom und den Digitalzoom wissen müssen.

Wir sind hier, um Ihre Zweifel auszuräumen. Seit dem optischen Zoom hat sich das Thema Zoom-Technologie bei Smartphones immer mehr durchgesetzt. Es hat den Mobilfunkmarkt erobert.

Smartphones können jetzt alle drei Arten des Kamerazooms verwenden: optischer, digitaler und hybrider Zoom. Wenn Sie mit dem Thema nicht vertraut sind, können diese Konzepte Sie verwirren. Deshalb sind wir hier, um alle Zweifel auszuräumen.

Wir werden abdecken:

-Was ist ein kamerainterner Hybridzoom?

-Optischer Zoom

-Digitaler Zoom

Der Unterschied zwischen optischem Zoom und digitalem Zoom bei Ihrer Digitalkamera - Dummies

Optischer Zoom

Der Zoom einer optischen Kamera kann durch viele Objektive erreicht werden. Sie können das Glas über das Objektiv bewegen, um hinein- oder herauszuzoomen. Der optische Zoom liefert die besten Ergebnisse und ist die am besten geeignete Form der Bildvergrößerung. Weil der Inhalt des Fotos vergrößert wurde. Durch die Steuerung des Lichts in der Szene kann der optische Zoom verlustfreie Ergebnisse liefern. Der optische Zoom liefert die besten Ergebnisse und ist die am besten geeignete Form der Bildvergrößerung. Im Allgemeinen sollte der optische Zoom den gleichen Effekt haben wie das Heranzoomen des Motivs. Das ist nur theoretisch richtig. Die Qualität des Glases beeinflusst die Ergebnisse. Je nach Objektiv nimmt die Blende mit zunehmender Brennweite ab.

Trotz der Mängel ist der optische Zoom immer noch die beste Lösung, wenn Sie keinen engen Kontakt zum Objekt herstellen können. Der optische Zoom der Kamera ist ein neues Feature bei Smartphones. Samsung stellte die Galaxy-Kamera im Jahr 2012 vor, aber sie wurde nicht populär. Polaroid und ASUS haben diese Idee ebenfalls ausprobiert, jedoch mit wenig Erfolg, aber dies sind Nischenprodukte, die für Mainstream-Konsumenten nicht attraktiv sind.

Gleichzeitig sind gewöhnliche moderne Smartphones wie das Huawei P40 Pro und das iPhone 12 für Verbraucher sehr attraktiv und integrieren Zoomobjektive. Im Gegensatz zu DSLRs oder Kompaktkameras werden die Objektive dieser Geräte nicht ausgefahren (obwohl sie geringfügig ausfahren). Die integrierte Periskoplinsen-Einstellfunktion kann den gleichen Effekt erzielen, ohne das Erscheinungsbild zu beeinträchtigen. Andere Smartphone-Objektive mit weniger komplizierten Einstellungen müssen die Brennweite opfern. Beim Smartphone bewegt sich das Objektiv nicht wirklich, um den optischen Zoom der Kamera zu erreichen. Stattdessen kann das Telefon problemlos auf die Kamera mit dem größten Zoomfaktor umschalten.

Technisch gesehen hat die Telekamera des OnePlus 7 Pro keinen optischen 3-fach-Zoom - Nachrichten von GSMArena.com

Digitaler Zoom

Der Digitalkamera-Zoom kann ähnliche Effekte wie der optische Zoom erzielen, ohne mechanische Teile oder Glaselemente zu verwenden. Schneiden Sie grundsätzlich den Bereich um das Objekt herum ab, so dass der Eindruck entsteht, dass er näher am Objekt liegt. Daher wird ein Algorithmus verwendet, um den Rest des Bildes zu vergrößern. Titel des digitalen Zooms. Im Gegensatz zum optischen Zoom ist der Digitalzoom nicht verlustfrei, wodurch einige Informationen über das Motiv verworfen werden. Der Algorithmus fügt Pixel hinzu, um Details im gezoomten Bild zu erhalten, aber dieser Prozess weist Fehler auf.

Digitalzoom-Bilder sind oft unscharf. Der Digitalzoom ist sehr nützlich, wenn Sie eine bessere Komposition benötigen und nicht in die Nähe kommen können. Beachten Sie jedoch, dass die Bildqualität beim Heranzoomen abnimmt. Digitalzoom entspricht dem Zuschneiden eines Bildes. …Das Heranzoomen einer Digitalkamera ähnelt dem Zuschneiden eines Bildes. Daher empfehle ich, bei Verwendung des Digitalzooms mit der Originalbrennweite zu fotografieren. Bei Bedarf können Sie es in Zukunft jederzeit nachrüsten. Das Ergebnis wird das gleiche sein. Aus Softwaresicht.

Kamerazoom erklärt: Wie optischer, digitaler und hybrider Zoom funktionieren

Hybrid-Zoom in der Kamera

Der kamerainterne Hybridzoom ist ein neues Konzept, das in Smartphones verwendet wird. Die Verwendung von optischem und digitalem Zoom und Software kann die Ergebnisse über die physische Leistung des Objektivs hinaus über die Vergrößerung hinaus verbessern. Oder 5x optischer Zoom. Der Versuch, heranzuzoomen, kann zu einem Qualitätsverlust führen, da Sie technisch gesehen den digitalen Zoom verwenden. Hier kommt der Hybridzoom der Kamera ins Spiel. Obwohl die von jedem Hersteller verwendeten Algorithmen und Methoden unterschiedlich sind, besteht der gemeinsame Wert darin, dass das Konzept universell ist.

Hybrid Zoom verwendet Softwareverbesserungen und computergestützte Fotografietechniken, um aus mehreren Fotos das beste Bild zu erstellen. Es ähnelt dem Nachtmodus und HDR und konzentriert sich nur auf Details und nicht auf die Belichtung. Telefonsensoren und Brennweiten werden verwendet, um Teile mehrerer Kameras gleichzeitig zu erfassen. All diese Informationen können verwendet werden, um fotografische Effekte durch Digitalzoom intelligent zu verbessern. Dieser entspricht natürlich nicht dem tatsächlichen optischen Zoom der Kamera, ist aber leistungsstärker als ein einfacher Digitalzoom und kann feine Details aus der Ferne erfassen.

Was ist ein Hybridzoom in einer mobilen Kamera?  - Quora

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *