Installieren Sie ROMs auf Android-Geräten mit CWM & TWRP

Installieren Sie ROMs auf Android

Was ist das allererste, was Sie tun, wenn Sie Ihr neu gekauftes Android-Smartphone sofort herausnehmen? Sie packen es langsam aus und lassen es aufgeregt booten, das sind Sie. Aber was ist, wenn eine Person wie ich diese Frage beantworten muss? Ich würde meine Worte sagen und markieren, wenn ich sage, weil es die Wahrheit ist. Ich nehme mein Smartphone heraus, starte es im Wiederherstellungsmodus neu und flashe ein benutzerdefiniertes ROM. habe immer mit meinem Nexus S, Nexus 4 und Nexus 5) gemacht. In einigen anständigen Meinungen könnten einige Flashaholic-Leute wie mich als verrückt bezeichnen, weil sie das Gerät nicht einmal gestartet haben. Sie sehen, all dies ist eine Eile, Aufregung, etwas Neues und Anderes auszuprobieren. Mal sehen, wie wir ROMs auf Android-Geräten mithilfe der CWM- und TWRP-Wiederherstellung installieren können.

Jeden Tag kommen neue Mitglieder zu unserer Gruppe hinzu, Leute, die verrückt genug sind, um jedes ROM zu flashen, das in ihren Augen Bling verursacht. Aber was ist, wenn Sie bereits bereit sind, Ihre benutzerdefinierte Wiederherstellung installiert zu haben, aber nicht über das Flashen informiert sind? Diese Situation tritt mindestens einmal bei allen auf.

Warum ist es so wichtig? Ja, wir wissen, dass dies ein kurzer Prozess ist, aber es gibt etwas, das Sie immer im Kopf behalten sollten – es ist auch das, mit dem Sie sehr vorsichtig sein sollten, oder Sie leiden unter einem Bootloop (wenn Sie dies tun, folgen Sie unserem Leitfaden zu sich aus Schwierigkeiten befreien). Also machen wir hier einen Eingang. Wir helfen Ihnen und unterweisen Sie bei jedem Schritt und jedem Aspekt, um den Sie sich kümmern müssen. Der Artikel wird weiter in zwei Hauptteile unterteilt: Flashen eines benutzerdefinierten ROMs auf Android mit TWRP und Vorgehensweise mit CWM Recovery. Dieses Handbuch enthält einheitliche Anweisungen für jedes mögliche Gerät und jede Android-Version.

Warnung!

Das Rooten oder Flashen einer Android-Partition kann möglicherweise schädlich für Ihr Gerät sein. DroidViews oder eines seiner Community-Mitglieder haftet nicht für Missgeschicke. Verstehen Sie das Risiko und fahren Sie danach fort.

Wichtige Links

Wiederherstellen, wenn Ihr Android-Gerät in einem Bootloop gefangen ist

Neueste Google Apps (Gapps) für Android (GB / ICS / JB / KK / Lollipop)

Alles fertig machen

  • Sichern Sie alles, einschließlich Kontakte, Nachrichten, Kalender und Speicher usw. Falls Sie also während des Vorgangs etwas verlieren, können Sie es wiederherstellen.
  • Laden Sie Ihr Android-Smartphone / -Tablet auf mindestens 60% Akkulaufzeit auf, um ein Herunterfahren während des Vorgangs zu vermeiden.
  • Installieren Sie eine benutzerdefinierte Wiederherstellung (TWRP / CWM / PhilZ). Wenn Sie in unserem Blog nach Ihrem Gerätenamen suchen, finden Sie den für Sie. Wenn Sie dies nicht tun, geben Sie Ihren Gerätenamen in den Kommentaren an. Wir werden den Leitfaden zur Installation einer benutzerdefinierten Wiederherstellung vorrangig behandeln.
  • Richten Sie ADB und Fastboot auf Ihrem Gerät ein.
  • Installieren Sie USB-Treiber für Ihr Gerät.
  • Aktivieren Sie das USB-Debugging auf Ihrem Android-Gerät.

Sobald Sie die vollständigen Anforderungen erfüllt haben, können Sie den folgenden Abschnitt entsprechend der von Ihnen verwendeten Wiederherstellung aufrufen.

Installieren Sie ROMs unter Android mit TWRP

Im Folgenden finden Sie Anweisungen zum Installieren von ROMs unter Android mithilfe der TWRP-Wiederherstellung:

  1. TWRP ist in jedem Semester unsere Top-Empfehlung. Ich persönlich bevorzuge es gegenüber CWM, PhilZ oder anderen benutzerdefinierten Wiederherstellungen.
  2. Laden Sie das benutzerdefinierte ROM Ihrer Wahl herunter. Die entsprechenden GApps und Mods / Add-Ons (falls vorhanden).
  3. Schließen Sie Ihr Android-Gerät über ein USB-Kabel an den PC an und aktivieren Sie den USB-Speicher oder den MTP-Modus.
  4. Übertragen Sie das ROM, die GApps und die zusätzlichen Dateien an einen geeigneten und einfachen Ort im Speicher Ihres Geräts.
  5. Es ist Zeit, Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus neu zu starten. Öffnen Sie ein neues Befehlszeilenfenster und geben Sie den folgenden Befehl ein: adb reboot recovery
  6. Ohne die Frage, auf welchem ​​Gerät Sie sich befinden, funktioniert dieser Befehl einwandfrei.
  7. Ihr Gerät befindet sich jetzt in TWRP Recovery.
  8. Der erste Schritt besteht darin, die aktuellen Partitionen zu löschen / zu formatieren.
  9. Die zu löschenden sind: Daten-, Cache-, System- und Dalvik-Cache. Tippen Sie dazu auf Wischen > Erweitert Löschen und überprüfen Sie die genannten Partitionen. Wischen Sie nun über die Schaltfläche am unteren Bildschirmrand, um den Vorgang zu starten. Der Vorgang dauert nur wenige Sekunden.Wischen Sie Twrp Recovery
  10. Kehren Sie zum TWRP-Hauptbildschirm zurück.
  11. Flash-ROM-Zip: Tippen Sie auf Installieren, durchsuchen Sie die ROM-Zip-Datei und wählen Sie sie aus (z. B. rastapop_rascarlo_mako-ota-2014-11-21.zip). Wischen Sie über die Schaltfläche am unteren Bildschirmrand, um den ROM-Flash-Vorgang zu starten.twrp recovery install rom
  12. Abhängig von der Größe des ROM, das Sie flashen, dauert es ausreichend lange. Wenn Sie fertig sind, kehren Sie zum TWRP-Hauptbildschirm zurück.
  13. Das nächste, was zu blinken ist, sind die GApps. In den meisten Fällen sind GApps nicht im ROM enthalten und werden der Einfachheit halber separat bereitgestellt.
  14. Flashen der GApps-Zip-Datei: Tippen Sie auf Installieren, durchsuchen Sie die GApps-Zip-Datei und wählen Sie sie aus (z. B. pa_gapps-micro-5.0-ALPHA1-20141117a-signed.zip). Wischen Sie über die Schaltfläche am unteren Bildschirmrand, um den GApps-Blinkvorgang zu starten.
  15. Flashen Sie die ZIPs für Mods / Add-Ons: Nachdem die GApps installiert wurden, müssen Sie im letzten Schritt alle Mods oder Add-Ons installieren, sofern diese vom Entwickler bereitgestellt werden. Tippen Sie auf Installieren, durchsuchen Sie die Zip-Datei der Add-Ons und wählen Sie sie aus. Wischen Sie mit der unteren Schaltfläche, um den Vorgang zu starten.
  16. Wenn alles erledigt ist, kehren Sie zum TWRP-Hauptbildschirm zurück. Tippen Sie auf Neustart und dann auf System.Twrp Recovery Neustart Option

Installieren Sie ROMs unter Android mit CWM

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ROMs unter Android mithilfe der CWM-Wiederherstellung zu installieren:

  1. Laden Sie das benutzerdefinierte ROM Ihrer Wahl, die entsprechenden GApps und Mods / Add-Ons (falls vorhanden) herunter.
  2. Schließen Sie Ihr Android-Gerät über ein USB-Kabel an den PC an und aktivieren Sie den USB-Speicher oder den MTP-Modus.
  3. Übertragen Sie das ROM, die GApps und die zusätzlichen Dateien an einen geeigneten und einfachen Ort im Speicher Ihres Geräts.
  4. Es ist Zeit, Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus neu zu starten (Aktivieren Sie die obigen wichtigen Links oder folgen Sie diesem einfachen Befehl). Öffnen Sie ein neues Befehlszeilenfenster und geben Sie den folgenden Befehl ein: adb reboot recovery
  5. Unabhängig davon, welches Gerät Sie verwenden, funktioniert dieser Befehl einwandfrei.
  6. Ihr Gerät befindet sich jetzt in CWM Recovery.
  7. Der erste Schritt besteht darin, die aktuellen Partitionen zu löschen / zu formatieren.
  8. Die zu löschenden sind: Daten, Cache, System und Dalvik Cache.
  9. Um Daten, Cache und Dalvik-Cache-Partition einmal zu formatieren, tippen Sie auf Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen und dann auf Ja – Alle Benutzerdaten löschen. Der Vorgang dauert nur wenige Sekunden.CWM Recovery Wipe Option
  10. Kehren Sie zum CWM-Hauptbildschirm zurück.
  11. Um die Systempartition zu formatieren, gehen Sie zu Bereitstellungen und Speicher, tippen Sie auf Format / System und wählen Sie Ja – Format.CWM-Wiederherstellungsformatsystem
  12. Flash-ROM-Zip: Tippen Sie auf Install-Zip, wählen Sie dann zip von / sdcard, durchsuchen Sie die ROM-Zip-Datei und wählen Sie sie aus (z. B. rastapop_rascarlo_mako-ota-2014-11-21.zip). Wählen Sie Ja – Installieren.cwm recovery install zip
  13. Abhängig von der Größe des ROM, das Sie flashen, dauert es ausreichend lange. Kehren Sie anschließend zum CWM-Hauptbildschirm zurück.
  14. Das nächste in der Reihe ist GApps. In den meisten Fällen sind GApps nicht im ROM enthalten und werden der Einfachheit halber separat bereitgestellt (siehe Abschnitt Wichtige Links oben, um GApps herunterzuladen).
  15. Flash the GApps zip: Tippen Sie auf install zip, wählen Sie zip from / sdcard, durchsuchen Sie die GApps zip-Datei und wählen Sie sie aus (z pa_gapps-micro-5.0-ALPHA1-20141117a-signed.zip). Wählen Sie Ja – Installieren, um den Flash-Vorgang zu starten.
  16. Flashen Sie die ZIPs für Mods / Add-Ons: Nachdem die GApps installiert wurden, müssen Sie im letzten Schritt alle Mods oder Add-Ons installieren, sofern diese vom Entwickler bereitgestellt werden. Tippen Sie auf zip installieren, dann auf zip aus / sdcard auswählen, die Zip-Datei der Add-Ons durchsuchen und auswählen und auf tippen Ja-Installieren um den Prozess zu starten.
  17. Wenn alles erledigt ist, kehren Sie zum CWM-Hauptbildschirm zurück. Tippen Sie auf System jetzt neustarten.Option zum Neustart der CWM-Wiederherstellung

Sie haben jetzt erfolgreich ein benutzerdefiniertes ROM auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet installiert. Verwenden Sie es effizient und unterstützen Sie den ROM-Entwickler durch Feedback. Es ist zu 99% bestätigt, dass das Verfahren auf jedem Android-Gerät funktioniert. Falls es bei Ihrem Gerät nicht funktioniert hat, kommentieren Sie es unten und teilen Sie es uns mit.

Unterstützen und ermutigen Sie uns, indem Sie Feedback zu diesem Handbuch veröffentlichen. Wir warten darauf, es zu hören.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *