Installieren Sie Android L Developer Preview auf Nexus 5 & 7

Android L wurde erst vor einem Tag auf der Google I / O 2014-Veranstaltung in San Francisco vorgestellt. Das lang erwartete und gemunkelte Android L ist eine Vorschau auf die nächste Android-Version. Derzeit wurde es als Entwicklervorschau für diejenigen veröffentlicht, die bereit sind, das lange Experimentierrennen zu starten. Es wird für die Nexus 5 und Nexus 7 2013 Edition in Form von Factory Images zur Verfügung gestellt. Wir werden wie immer unsere Hände hochlegen und Ihnen bei der Installation der Android L Developer Preview auf Nexus 5 und 7 helfen. Der Vorgang ist einfach, da wir das Factory-Image installieren, für das einige Grundkenntnisse über die Eingabeaufforderung von Windows erforderlich sind.

Während der Veranstaltung wurden unzählige neue Änderungen hinzugefügt und angezeigt, die definitiv ansprechend waren. Diese werden unten erwähnt:

  1. Die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, auch als Material Design bekannt, wird in diese neue Version von Android aufgenommen, die bis jetzt als die wichtigste Neugestaltung von Android gilt. Neue Animationen, Widgets, hochgradig angepasste Drawables usw.
  2. STÖREN SIE NICHT die Funktion, die auf jeden Fall nützlich sein wird und die es Benutzern ermöglicht, Anrufe, Nachrichten von einem bestimmten Benutzer oder einer vollständigen Gruppe von solchen zu blockieren. Es ist ein wesentliches Dienstprogramm, das endlich den Weg zu Android gefunden hat und direkt über die Schnelleinstellungsumschaltungen aufgerufen werden kann. Tippen Sie darauf, um zur Konfiguration des DND-Modus zu gelangen.
  3. Das Projekt Volta ist ein drastischer Schritt von Google zur Verbesserung der Batterielebensdauer, einer detaillierteren und benutzerfreundlicheren Ansicht der Batteriestatistiken, die sich letztendlich als effiziente und verwaltete Batterie herausstellen wird. Es enthält auch mehrstufige Batteriesparmodi für eine bessere Verwaltung.
  4. Die vollständige ART-Laufzeitintegration wird in der nächsten Android-Version als Standardlaufzeit verwendet, sodass Dalvik nicht mehr vorhanden sein wird. Es enthält Vorteile wie verbesserte GC, verbesserte Debugging-Unterstützung und AOT-Kompilierung (Ahead-Of-Time).
  5. Kontakte, Dialer, Rechner, Galerie und mehrere andere Apps wurden komplett überarbeitet, sehen attraktiver aus und fühlen sich schneller an.

Dies ist ein wenig, wir meinen wirklich ein wenig von dem, was für uns vor uns liegt. Erfahren Sie mehr darüber Android-Entwickler-Website.

Haftungsausschluss

Dies ist eine frühe Vorschau von Android L und richtet sich an diejenigen, die ihre tägliche Stabilität riskieren können. Möglicherweise treten Fehler auf, die die Funktionalität Ihres Geräts beeinträchtigen können. DroidViews oder eines seiner Mitglieder haftet unter keinen Umständen für Schäden an Ihrem Gerät.

Bereiten Sie Ihr Gerät vor

  • Sichern Sie Ihr Gerät Interner Speicher, SMS, Kontakte und alles, da dies Ihr Gerät vollständig löscht.
  • Sie müssen den Bootloader Ihres Geräts entsperren. Sie können dies für Nexus 5 hier und das Nexus 7 2013 hier tun.
  • Installieren Sie die entsprechenden USB-Treiber. Diese können hier heruntergeladen werden.
  • Aktivieren Sie das USB-Debugging mithilfe dieser Anleitung.
  • Laden Sie Ihren Akku zu mindestens 60% auf.
  • Richten Sie ADB ein, folgen Sie dieser Anleitung

Wenn Sie mit all dem fertig sind, können Sie unten fortfahren.

Installieren Sie Android L Developer Preview auf Nexus 5 & 7

  1. Laden Sie das Factory L Image für Android L Developer Preview für Ihr Gerät herunter:
  2. Extrahieren Sie das heruntergeladene Factory-Image und extrahieren Sie es. Sie haben einen Ordner, nämlich hammerhead-lpv79 für Nexus 5 und razor-lpv79 für Nexus 7 2013.
  3. Schließen Sie Ihr Gerät über ein USB-Datenkabel an den PC an.
  4. Öffnen Sie den Ordner, in dem das Factory-Image verfügbar ist. Drücken Sie die UMSCHALTTASTE und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in diesem Ordner. Wählen Sie hier im Popup-Menü die Option Befehlsfenster öffnen.
  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um Ihr Gerät im Bootloader- / Fastboot-Modus neu zu starten: adb bootloader neu starten
  6. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um zu überprüfen, ob das Gerät erfolgreich verbunden wurde. Wenn eine ID angezeigt wird, bedeutet dies, dass das Gerät erfolgreich verbunden wurde oder dass Sie das Android SDK entweder nicht ordnungsgemäß eingerichtet haben. Fastboot-Geräte
  7. Zeit zum Löschen der Gerätepartitionen, geben Sie die Befehle nacheinander ein: fastboot erase boot fastboot erase recovery fastboot erase userdata fastboot erase system fastboot erase cache
  8. Flashen Sie den Bootloader auf Nexus 5: fastboot Flash-Bootloader bootloader-hammerhead-hhz11k.img
  9. Flashen Sie den Bootloader unter Nexus 7 2013: fastboot flash bootloader bootloader-flo-flo-04.02.img
  10. Starten Sie den Geräte-Bootloader neu. Dieser Schritt ist äußerst wichtig: Fastboot-Neustart-Bootloader
  11. Flashen Sie das Radio auf Nexus 5: Fastboot Flash Radio Radio-Hammerhead-m8974a-2.0.50.2.08.img
  12. Flashen Sie auch die Wiederherstellungsdatei: fastboot flash recovery recovery.img
  13. Starten Sie den Geräte-Bootloader erneut: Fastboot Reboot-Bootloader
  14. Flashen Sie das Factory-Image auf Nexus 5: fastboot -w update image-hammerhead-lpv79.zip
  15. Flashen Sie das Factory-Image auf Nexus 7 2013: fastboot -w update image-razor-lpv79.zip
  16. Der Vorgang dauert einige Minuten und das Gerät startet sich selbst neu.

Auf diese Weise können Sie endlich Android L Developer Preview auf Nexus 5 und Nexus 7 2013 ausführen. Erzählen Sie uns über diese neue Erfahrung in Kommentaren.

Nicht verpassen!

Root Android L Entwickler Vorschau auf Nexus 5 und Nexus 7 2013

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *