Extrahieren Sie die Samsung PIT-Datei aus der Samsung-Firmware

Samsung PIT-Datei extrahieren

Bekommst du “Ungültiges Ext4-Bild “, „Holen Sie sich PIT für das Mapping“, oder “hidden.imgAusgabe in Odin? Zeigt Ihr Samsung-Gerät mit 128 GB internem Speicher nur 64 GB an? Befindet sich Ihr Samsung-Gerät auf dem Samsung-Logo oder in einem Bootloop, weil das Flashen einer Firmware ihre Partitionen durcheinander gebracht hat? In diesen Situationen benötigen Sie möglicherweise eine korrekte PIT-Datei, um Ihr Gerät zu reparieren. In diesem Tutorial erkläre ich Ihnen, wie Sie die Samsung PIT-Datei am einfachsten aus einer Samsung-Firmware selbst extrahieren können.

Bevor Sie nach unten scrollen, sollten Sie sich auch die Methode zum Flashen der Samsung-Firmware mit der in Odin aktivierten Option Nand Erase ansehen.

Was ist Samsung PIT?

Die Samsung PIT- oder Partitionsinformationstabelle ist eine der wichtigsten Komponenten einer Samsung-Firmware. Die PIT-Datei, die alle Informationen zu verschiedenen Partitionen auf einem Samsung Galaxy-Gerät enthält. Die Samsung PIT-Dateien teilen Odin mit, wie viel Blockgröße und Blockanzahl er bestimmten Partitionen beim Flashen einer Firmware zuweisen muss.

  • sboot.bin
  • up_param.bin
  • cm.bin
  • boot.img
  • recovery.img
  • system.img
  • modem.bin
  • modem_debug.bin
  • cache.img
  • odm.img
  • hidden.img
  • vendor.img
  • keystorage.bin
  • efs.img
  • userdata.image

Alle oben genannten IMG- und BIN-Dateien werden über Odin auf Ihr Samsung-Gerät heruntergeladen, während eine Firmware geflasht wird. Welchem ​​Block oder welcher Partition Ihres Geräts sie zugewiesen werden, wird durch die Samsung PIT-Datei bestimmt. Grundsätzlich ist die PIT nur eine Textdatei. Sie können sie öffnen und ihre Details anzeigen, indem Sie nach .pit eine .txt-Erweiterung hinzufügen.

Warum ist die PIT-Datei so wichtig?

Das Flashen einer falschen PIT-Datei auf einem Samsung Galaxy-Gerät kann zu Problemen führen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie die richtige Samsung PIT-Datei für ein ordnungsgemäßes Flashen der Firmware mit Odin erhalten. Sie können beispielsweise die für ein AT & T Galaxy S10 vorgesehene PIT auf einem Verizon Galaxy S10 nicht flashen. Sie können auch keine SM-G975F (entsperrte S10 Plus) PIT auf einem SM-G975U (T-Mobile S10 Plus) Modell flashen. Wenn Sie die PIT eines 128-GB-Samsung-Gerätemodells auf der 512-GB-Variante eines Samsung-Geräts flashen, haben Sie nur 128 GB internen Speicher.

Die Methode zum Abrufen der Samsung PIT-Datei von der Firmware, die für Ihr Samsung Galaxy-Telefon oder -Tablet vorgesehen ist, ist einfach und sicher. Wir erhalten viele Anfragen von Benutzern, die die PIT nach ihrem Samsung-Gerätemodell fragen. In den meisten Fällen googeln Benutzer die PIT-Datei, laden sie herunter und verwenden sie, um ihr Gerät zu reparieren. Nun, diese PIT-Dateien funktionieren möglicherweise für einige und nicht für andere. Jeder zufällige Typ sagt, dass diese bestimmte PIT für ein bestimmtes Gerätemodell ist. Sie vertrauen ihm und verwenden die PIT, aber wenn Sie dies tun, kann dies zu einem Durcheinander führen.

In der Vergangenheit habe ich einige Tutorials geschrieben, in denen die Schritte zum Extrahieren von Samsung PIT-Dateien beschrieben wurden. Eine dieser Methoden umfasste die Verwendung von Heimdall (eine Odin-Alternative, die hauptsächlich von MacOS-Benutzern verwendet wird) und die andere erforderte ein verwurzeltes Samsung-Gerät, um die PIT zu extrahieren. Beide Methoden waren für einen durchschnittlichen Benutzer kompliziert genug.

Extrahieren Sie die Samsung PIT-Datei aus der Samsung-Firmware

Kommen wir jetzt zu unserem Hauptthema und erfahren, wie wir Samsung PIT-Dateien einfach aus jeder Samsung-Firmware extrahieren können. Sobald Sie diesen einfachen Trick gelernt haben, müssen Sie nicht mehr nach der PIT-Datei Ihres Samsung-Geräts suchen oder ein Forummitglied bitten, sie für Sie hochzuladen.

  1. Laden Sie die richtige Firmware für Ihr Samsung-Telefon oder -Tablet herunter. Um die richtige Firmware für Ihr Gerät zu finden, gehen Sie zu Einstellungen> Über das Gerät und notieren Sie sich die Modellnummer.
    Samsung über TelefonbildschirmGalaxy S9 Informationen zum Telefonbildschirm
  2. Nachdem Sie die Modellnummer Ihres Samsung-Geräts kennen, können Sie nach der Firmware dafür suchen. Alternativ können Sie die Samsung-Firmware für Ihr Gerät mit kostenlosen Firmware-Download-Tools wie SamFirm oder Frija Tool herunterladen.
  3. Nachdem Sie die Datei firmware.zip heruntergeladen haben, müssen Sie die heruntergeladene ZIP-Datei auf Ihrem Desktop extrahieren.
  4. Öffnen Sie den extrahierten Ordner, der die Firmware-Binärdateien enthält.
    Samsung-Firmware-Dateien - AP, BL, CP, CSCSamsung-Firmware-Dateien – AP, BL, CP, CSC
  5. Wie Sie im obigen Screenshot sehen können, enthält der Firmware-Ordner 4-5 Binärdateien mit der Erweiterung .tar.md5, nämlich:
  6. Wenn Sie die Dateierweiterung oder das Dateiformat der Firmware-Dateien nicht sehen können, müssen Sie sie in den Windows Explorer-Einstellungen aktivieren. Klicken Sie dazu im Windows-Ordnerfenster auf die Registerkarte “Ansicht” und aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Dateinamenerweiterungen”.
    Windows 10-DateierweiterungWindows 10-Dateinamenerweiterung
  7. Sie sollten jetzt in der Lage sein, die Dateierweiterungen auf Ihrem Computer nicht nur anzuzeigen, sondern auch zu bearbeiten.
  8. Wählen Sie auf jeden Fall die Firmware-Datei aus, die mit CSC beginnt, und fügen Sie nach ‘.tar.md5’ die Erweiterung ‘.zip’ hinzu, wie unten gezeigt.
      1. CSC_OMC_OXM_G965FOXM2CRLI_CL15044066_ship.tar.md5.zip
  9. Extrahieren Sie diese neu erstellte CSC.zip-Datei und öffnen Sie den extrahierten Ordner.
    Extrahieren Sie Samsung PIT aus der FirmwareSamsung PIT aus Galaxy S9 + CSC extrahiert
  10. Wie Sie oben sehen können, haben Sie die richtige PIT-Datei für Ihr Samsung Galaxy-Telefon oder Tab.

War es nicht einfach? Da Sie die Samsung PIT-Datei haben, die genau für Ihr Galaxy-Gerät geeignet ist, können Sie sie mit dem Samsung Odin Tool zusammen mit anderen Firmware-Binärdateien flashen. Wenn Sie eine Samsung-Firmware mit einer Samsung PIT-Datei flashen möchten, müssen Sie drei Dinge tun:

  1. Klicken Sie in Odin auf die Registerkarte PIT und fügen Sie die PIT-Datei hinzu.
  2. Aktivieren Sie die Option ‘Neu partitionieren’ in Odin.Odin PIT- und Re-Partition-Optionen
  3. Flashen Sie eine PIT-Datei nicht alleine. Sie müssen es mit anderen Firmware-Binärdateien installieren, nämlich AP, BL, CP und CSC.

Wenn Sie Fragen oder Zweifel bezüglich des Flashens der Firmware mit Odin- oder Samsung PIT-Dateien haben, vergessen Sie nicht, uns unten einen Kommentar zu schreiben.

Lesen Sie weiter: CSC auf Samsung-Geräten ändern – Samsung CSC-Codes

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *