Entfernen Sie die FRP-Sperre bei Samsung mit Odin (Kombinationsdatei)

Sowohl Android als auch IOs haben einen langen Weg zurückgelegt, wenn es um die Sicherheit und den Datenschutz der Benutzerdaten geht. Beide haben viele Lücken geschlossen und ständig versucht, immer mehr Lücken und Fehler in Bezug auf Sicherheitsprobleme zu beheben. Eine solche Sache ist das FRP-Verriegelungssystem oder das Sicherheitssystem zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Es ist eine Sicherheitsfunktion auf Android-Geräten, die aktiviert wird, sobald Sie sich mit Ihrem Google-Konto auf einem Android-Smartphone anmelden. Der Hauptzweck des Firmware-Reset-Schutzes besteht darin, Ihr Gerät, Ihre Daten und Informationen zu schützen, die in die falschen Hände gelangen können. Wenn jemand gewaltsam versucht, Ihr Telefon zurückzusetzen, muss der Angreifer nach dem Zurücksetzen dasselbe Google-Konto eingeben, von dem aus er zuletzt angemeldet war, oder denselben Sperrcode eingeben, der zuvor festgelegt wurde.

Dies ist praktisch, wenn Ihr Telefon gestohlen wird. Wenn Sie jedoch den Stift oder das Muster vergessen haben, können Sie die FRP-Sperre auf Samsung-Geräten mit Odin umgehen und entfernen. Mit Hilfe von Odin werden wir eine Kombination von Dateien flashen, durch die wir die FRP-Sperre umgehen können.

Die folgende Meldung wird angezeigt, wenn Ihr Gerät über das Android-Wiederherstellungsmenü oder auf andere Weise zurückgesetzt wurde.

Dieses Gerät wurde zurückgesetzt. Um fortzufahren, melden Sie sich mit einem Google-Konto an, das zuvor auf diesem Gerät synchronisiert wurde.

Entfernen Sie die Frp-Sperre bei Samsung mit einer Kombinationsdatei (odin).
Samsung FRP gesperrtes Gerät

Wenn Sie andererseits Ihr Samsung-Gerät über Einstellungen> Allgemeine Verwaltung> Zurücksetzen> Zurücksetzen auf Werkseinstellungen zurücksetzen, können Sie Ihr Telefon ohne FRP-Probleme oder ähnliches erfolgreich zurücksetzen.

So entfernen Sie FRP auf Samsung-Geräten mit Odin

Das Entfernen von FRP von jedem Gerät ist eine sehr schwierige Aufgabe, da es speziell dafür ausgelegt ist, Ihr Gerät zu schützen. Aber viele Leute denken, dass sie die FRP-Sperre auf Samsung Galaxy-Geräten umgehen und entfernen können, indem sie einfach die Standard-Firmware über Odin flashen. Dies ist jedoch nicht so einfach, da die FRP-Sperre ordnungsgemäß entfernt werden muss und Sie mehrere Dateikombinationen flashen müssen, um die FRP-Sperre von einem Samsung-Gerät zu entfernen.

Um die FRP-Sperre von einem Samsung Galaxy-Gerät zu entfernen, finden Sie unten eine schrittweise Methode, mit der Sie versuchen können, die FRP-Sperre von Ihrem Gerät zu entfernen.

1. Laden Sie die Samsung-Firmware herunter

Der allererste Schritt zum Entfernen des FRP-Sperrsystems besteht darin, die Firmware Ihres Samsung Galaxy-Geräts, die Treiber Ihres Geräts und Odin herunterzuladen. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der Firmware Ihres Samsung Galaxy-Geräts herunterladen, da wir eine Kombination spezifischer Firmware-Binärkomponenten verwenden. Laden Sie die Firmware und andere Tools über die folgenden Links herunter.

2. Erstellen Sie eine Samsung-Kombinationsdatei

Nachdem Sie die richtige Firmware für Ihr Samsung Galaxy-Gerät heruntergeladen haben, müssen wir nun die Kombinations-Firmware erstellen, mit der wir versuchen, die FRP-Sperre auf dem Samsung-Gerät zu entfernen.

Im Folgenden finden Sie das Tutorial zum Erstellen einer Kombinations-Firmware aus den regulären Firmware-Dateien.

  1. Extrahieren Sie zunächst die heruntergeladene Samsung-Firmware-Zip-Datei.
  2. Öffnen Sie den extrahierten Ordner und es müssen 5 Firmware-Binärdateien wie – vorhanden sein. AP, BL, CP, CSC und Home_CSC.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ansicht des Ordners als Details festgelegt haben, damit die Dateierweiterungen sichtbar sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Erweiterung .md5 der Dateien sehen können.
  4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf AP benannte Datei und klicken Sie auf Umbenennungsoption, jetzt hinzufügen .Postleitzahl am Ende des Namens (nach md5). Entfernen Sie die Frp-Sperre bei Samsung mit einer Kombinationsdatei (odin).
  5. Machen Sie dasselbe mit der genannten Datei BL und ändern Sie die Erweiterung in .zip.
  6. Jetzt können Sie die Dateien extrahieren AP und BL.
  7. Nach der Extraktion öffnen Sie die AP Ordner, kopieren Sie die boot.img.lz4 benannte Datei und system.img.lz4 benannte Dateien und fügen Sie sie in einen neuen Ordner ein.
  8. Extrahieren Sie nun den BL-Ordner und öffnen Sie ihn. Suchen Sie die benannte Datei sboot.img.lz4 Kopieren Sie es dann und fügen Sie es in denselben neuen Ordner ein, den Sie im obigen Schritt erstellt haben. Stellen Sie sicher, dass sich alle drei Dateien im selben Ordner befinden. Samsung-Kombinationsdatei
  9. Öffnen Sie den neuen Ordner, den Sie erstellt haben und in dem drei Dateien benannt sind boot.img.lz4, sboot.img.lz4, und system.img.lz4. Wählen Sie alle drei Dateien aus und erstellen Sie daraus eine Zip-Datei. Um es zu komprimieren, wählen Sie die drei Dateien aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie “In neuen Ordner” komprimieren oder klicken Sie auf “Zum Archiv hinzufügen”, wenn Sie WinRAR verwenden.
  10. Ändern Sie als Nächstes die Erweiterung der Zip-Datei, in die Sie erstellt haben .Teer indem Sie es mit dem Firmware-Namen umbenennen, den Sie zuvor heruntergeladen haben.Samsung Kombinationsdateien Tar
  11. Damit haben Sie erfolgreich die Samsung-Kombinationsdatei erstellt, mit der Sie FRP auf Ihrem Samsung Galaxy-Gerät entfernen können.

3. Setzen Sie das Samsung-Gerät zurück und aktivieren Sie das USB-Debugging

Bevor Sie mit der Installation der Kombinationsdatei fortfahren, müssen Sie Ihr Samsung Galaxy-Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Da es gesperrt ist, können Sie die Einstellungen Ihres Telefons nicht zurücksetzen. Der andere Weg besteht darin, Ihr Telefon durch Wiederherstellung des Telefons auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Um in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln, halten Sie die Lautstärketaste und den Netzschalter gedrückt, während Ihr Telefon ausgeschaltet ist.

  1. Scrollen Sie nach dem Aufrufen des Android Recovery-Menübildschirms und wählen Sie mit der Lautstärketaste Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen aus.
  2. Nachdem Sie Ihr Telefon von der Wiederherstellung gelöscht haben, wählen Sie die Option System jetzt neu starten.
  3. Wenn Ihr Samsung-Telefon jetzt hochfährt, wird der Samsung-Werks-Binärbildschirm angezeigt. Tippen Sie auf die Mosaik- Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
    Samsung Factory Binärmodus
  4. Danach zeigt Ihr Telefon den App Drawer-Bildschirm an. Navigieren Sie nun zu Einstellungen >> Entwickleroptionen und aktivieren Sie das USB-Debugging. Um die Optionen des Entwicklers zu aktivieren, Gehen Sie zu Einstellungen >> Über das Telefon >> Tippen Sie siebenmal auf die Build-Nummer.
  5. Schalten Sie jetzt einfach Ihr Samsung Galaxy-Gerät aus, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten.

Flashen der Samsung-Kombinationsdatei mit Odin

Wenn Sie also bis hierher ohne Fehler angekommen sind, ist die gute Nachricht, dass dies der letzte und der wichtigste Schritt ist. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie die Kombinationsdatei mit Odin flashen. Stellen Sie sicher, dass Sie das USB-Debugging auf Ihrem Gerät aktiviert haben. Nach diesem letzten Schritt wird Ihre FRP-Sperre von Ihrem Galaxy-Gerät entfernt.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Odin herunterladen und die Zip-Datei auf Ihrem Desktop extrahieren.
    • Odin3 3.14.1 3B PatcheD (für Geräte, die nach 2018 veröffentlicht wurden)
    • Odin3 3.13.3 3B PatcheD (für ältere Samsung Modelle)
  2. Laden Sie die neueste Version herunter und installieren Sie sie Samsung USB-Treiber auf Ihrem Windows-PC und starten Sie Ihren PC einmal neu, bevor Sie den Vorgang starten.
  3. Öffnen Sie nun den Odin-Ordner und öffnen Sie Odin3.exe als Administrator. Entfernen Sie die Frp-Sperre bei Samsung mit einer Kombinationsdatei (odin).
  4. Als Nächstes müssen Sie Ihr Samsung Galaxy-Gerät im Download-Modus starten. Samsung Download-Modus
  5. Verbinden Sie Ihr Gerät mit einem USB-Kabel mit dem Computer. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Telefon im Download-Modus befindet.
  6. Wenn Ihr Telefon oder Tablet von Odin erkannt wird, wird die ID: COM Port wird hervorgehoben.
  7. Drücke den Optionen Tab in Odin und stellen Sie sicher, dass nur die Automatischer Neustart und F. Zeit zurücksetzen Dort sind Optionen aktiviert und der Rest der Dinge sollte so bleiben, wie sie sind.
  8. Klicken Sie auf die AP-Schaltfläche und fügen Sie die zuvor erstellte Samsung-Kombinationsdatei hinzu.
  9. Klicken Sie zum Schluss auf die Schaltfläche Start, um den gesamten Installationsvorgang zu starten.
  10. Es sollte ungefähr 5-10 Minuten dauern. Warten Sie, bis die Installation der neuen Kombinationsfirmware auf Ihrem Galaxy-Gerät abgeschlossen ist. Eine Nachricht mit der Aufschrift Pass !! sollte auf Odin erscheinen, das besagt, dass die Firmware auf Ihrem Gerät fehlerfrei geflasht wurde und Ihr Samsung Galaxy-Gerät von selbst neu gestartet wird.

Warten Sie nun, bis Ihr Gerät neu gestartet wurde, und zeigen Sie einen Begrüßungsbildschirm an. Sie haben die FRP-Sperre Ihres Samsung Galaxy-Geräts erfolgreich aufgehoben.

Bitte holen Sie die Genehmigung zur Verwendung von Factory Binary (PIT) ein.

Es besteht die Möglichkeit, dass Samsung Sie aus Sicherheitsgründen daran hindert, benutzerdefinierte Firmware zu installieren. Möglicherweise werden auf dem Bildschirm für den Download-Modus von Fehler angezeigt Ihr Gerät Sprichwort:

Bitte holen Sie die Genehmigung zur Verwendung von Factory Binary (PIT) ein.

Es gibt eine Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben. Sie müssen lediglich die PIT-Datei (Partition Information Table) für Ihr Galaxy-Gerät zusammen mit der von uns erstellten Samsung-Kombinations-Firmware-Datei flashen. Sie fragen sich, wie Sie die richtige PIT-Datei erhalten? Los geht’s: Extrahieren Sie die Samsung PIT-Datei aus der Samsung-Firmware

Beachten Sie, dass Sie zum Installieren der PIT-Datei die auswählen müssen Neu partitionieren Option unter der Optionen Registerkarte von Odin. Darüber hinaus müssen Sie die PIT-Datei in Odin hinzufügen, indem Sie auf klicken GRUBE Tab in Odin. Alternativ können Sie auch die NAND-Löschmethode mit Odin ausprobieren, wenn die oben genannten Schritte beim Entfernen der FRP-Sperre nicht funktionieren.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *