Dekompilieren und erneutes Erstellen von Jar-Dateien

Jar-Dateien dekompilieren

Anpassung ist eines der Merkmale des Android-Betriebssystems, das es von den anderen gängigen mobilen Betriebssystemen auf dem Markt unterscheidet. Android ist ein Open-Source-Betriebssystem, mit dem Benutzer neue Funktionen ändern und kompilieren können, um die Benutzererfahrung erheblich zu verbessern. Wenn Sie kein Laie in der Welt von Android sind, haben Sie vielleicht zumindest ein bisschen über benutzerdefinierte ROMs, Kernel und Mods gehört, die darauf abzielen, die Benutzererfahrung und Leistung des Betriebssystems zu verbessern. Wenn Sie jedoch entschlossen genug sind, können Sie Ihre Reise in die Android-Entwicklung mit einigen einfachen, aber fortgeschrittenen Tutorials beginnen. Wir haben bereits eine kurze Anleitung zum Kompilieren und Dekompilieren von APKs erstellt, auf die über den folgenden Link zugegriffen werden kann:

Jar ausführbare Dateien sind ein weiterer wichtiger Satz von Dateien, die im Android-System gepackt sind und dafür verantwortlich sind, dem Betriebssystem Funktionalität zu verleihen. Zusamenfassend, Krug Dateien sind die ausführbaren Java-Dateien, die die Logikfunktionalität einer App oder eines Moduls umfassen. Wenn Sie jedoch eine APK-Datei dekompiliert haben, werden Sie feststellen, dass es keine gibt Krug Dateien im Paket, aber immer noch funktionieren sie einwandfrei. Der Grund dafür ist, dass Android a verwendet classes.dex (Dalvik Executable) -Datei, die zur Dalvik-Laufzeit ausgeführt wird (DEX-Dateien werden auch in Lollipop-Builds fortgesetzt). Um Funktionen in einem Android-System hinzuzufügen, zu ändern oder zu entfernen, müssen Sie die DEX-Dateien dekompilieren.

Eine Jar-Datei enthält auch eine DEX-Datei, die leicht dekompiliert und neu kompiliert werden kann, nachdem die erforderlichen Änderungen vorgenommen wurden. Die dekompilierte DEX-Datei führt zu einer Reihe von Smali Dateien, die die Assembler-Dateien für die Android-Laufzeit sind. In der Sprache der Laien enthalten sie den verarbeiteten Java-Code, der alle Java-Funktionen und -Klassen in einem Fuzzy-Format enthält, mit dem sorgfältig umgegangen werden muss. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Jar-Dateien einfach und sicher dekompilieren und neu kompilieren können.

Warnung

In diesem Handbuch werden die Systemdateien optimiert, die Ihr Android-System beschädigen können, wenn sie nicht sorgfältig befolgt werden. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie diese Anleitung befolgen. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise ein gemauertes Gerät. Sie allein sind für alle Konsequenzen verantwortlich, die während des Prozesses auftreten können. Wir haften nicht für Schäden an Ihrem Gerät.

Vorbereitungen

So dekompilieren Sie Jar-Dateien

  1. Laden Sie die Apktool-Zip-Datei herunter und extrahieren Sie sie in einen Ordner auf Ihrem PC. Vermeiden Sie das Extrahieren auf dem Desktop, da die schwarzen Bereiche im Benutzernamen beim Dekompilieren und Neukompilieren zu Fehlern führen können.
  2. Kopieren Sie die Jar-Datei, die Sie dekompilieren möchten, in dasselbe Verzeichnis, in das Sie die Apktool-Dateien extrahiert haben. Mithilfe unseres Handbuchs können Sie Dateien direkt von Ihrem Android-Gerät abrufen und übertragen.
  3. Öffne das .Krug Datei mit einer beliebigen Archivierungssoftware wie 7zip und extrahieren Sie die Datei classes.dex in den Ordner Apktool.
    Klassen Dex Android JAR-Datei
  4. Um die DEX-Datei zu dekompilieren, können Sie jetzt einfach die Datei classes.dex auf die Datei ziehen Quick-Baksmali.cmd Datei im Apktool-Ordner. Dieses Skript dekompiliert die DEX-Datei automatisch und erstellt einen Ordner namens Classout in demselben Verzeichnis, das eine Reihe von enthält smali Dateien.
    Baksmali Klassen Dex
  5. Sobald Sie die erforderlichen Smali-Dateien bearbeitet und gespeichert haben, ziehen Sie einfach die gesamte Datei classout Ordner auf die Quick-Smali.cmd Datei. Dieses Skript kompiliert alle smali-Dateien neu und gibt Ihnen eine kompakte DEX-Datei mit dem Namen new-classes.dex. Benennen Sie es in um classes.dex Datei.
    Smali Classout JAR-Datei
  6. Öffnen Sie die Jar-Datei mit der 7zip-Software und löschen Sie die vorhandene classes.dex Datei und ersetzen Sie es durch die neu kompilierte classes.dex aus dem vorherigen Schritt.
  7. Schieben Sie diese modifizierte Jar-Datei entweder mit dem Befehl ADB Push oder mit einem Root-Explorer an den richtigen Speicherort und legen Sie die richtigen Berechtigungen fest.

Das war’s, Leute, der Prozess ist extrem einfach und es gibt keine Chance, das Gerät zu vermauern. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie mit den Smali-Dateien spielen, da die von Ihnen vorgenommenen Änderungen Ihr Gerät beschädigen können.

Weiter lesen: APK-Dateien mit APK Easy Tool dekompilieren, ändern und kompilieren

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *