Das Android Flash Tool von Google installiert AOSP Images auf Pixel

Google Flash Pixel

Google hat gerade ein neues Web-Tool für Android-Entwickler veröffentlicht, die gerne mit AOSP-Test-Builds herumspielen. Da Sie damit AOSP auf Pixel und anderen Android-Geräten flashen können, wird es als Android Flas Tool bezeichnet. Der Name ist ziemlich allgemein und es gab einige Tools, die so genannt wurden. Dies ist jedoch die offiziell von Google. Und dieses Android Flash Tool funktioniert in Ihrem Browser.

Falls Sie es nicht wissen, ist AOSP oder Android Open Source Project die Open Source-Software, auf der alle verschiedenen Versionen von Android basieren. Dies schließt die Android-Version ein, die auf Googles eigenen Pixel-Geräten zu finden ist. Es ist ein bisschen wie in Chrome, Googles offizieller Browser basiert auf Chromium, und fast jeder andere Browser basiert ebenfalls auf Chromium.

Googles Android Flash Tool

Das neue Android Flash Tool von Google ist mit jedem Browser kompatibel, der WebUSB unterstützt, nicht nur mit Chrome. Derzeit wird dies jedoch nur von der neuesten Version von Chrome und Microsoft Edge unterstützt. Mit dem Tool können Sie AOSP-Bilder schnell und direkt aus dem Internet auf Ihr Pixel und andere Android-Geräte herunterladen und flashen. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es nicht für Sie bestimmt ist, es sei denn, Sie sind Entwickler.

Das webbasierte Android Flash Tool von Google ist auch nicht für diejenigen geeignet, die schnell ein benutzerdefiniertes ROM oder einen benutzerdefinierten Mod flashen möchten. Der einzige Zweck besteht wahrscheinlich darin, App-Entwicklern das Testen der App-Kompatibilität mit neueren AOSP-Builds von Android zu erleichtern, wenn Google diese veröffentlicht. In Anbetracht der Geschichte sollte Google bald auch einen neuen AOSP-Build für Android 11 veröffentlichen. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung dieses Android Flash Tools könnte also nicht besser sein.

Das Flashen von AOSP-Bildern war selbst bei Pixel-Handys noch nie ein recht rationalisierter Prozess. Vor diesem Hintergrund hat Google ein neues Android Flash Tool gestartet. Dieses Tool funktioniert vollständig in Ihrem Browser und macht das Flashen von AOSP-Bildern auf Pixel zu einem extrem einfachen Vorgang. Derzeit ist jedoch nichts für benutzerdefinierte ROM-Enthusiasten verfügbar, da dieses Tool diese nicht in seine Domäne aufnimmt. Lassen Sie uns einen Blick auf die Voraussetzungen werfen, die erforderlich sind, damit dieses Tool funktioniert. Darüber hinaus werden die Schritte zum Flashen der AOSP-Bilder auf Ihren Pixel-Geräten erläutert. Lesen Sie auch unsere ausführliche Anleitung zum Feature Drop von Google Pixel.

Anforderungen für Android Flash Tool

  1. Um das Android Flash Tool verwenden zu können, benötigen Sie zunächst ein Pixel-Mobilteil mit einem entsperrten Bootloader. Wenn Sie dies planen, stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Dateien sichern. Dies liegt daran, dass durch das Entsperren des Bootloaders alle Daten von Ihrem Gerät gelöscht werden.
  2. Sie müssen auch das USB-Debugging auf Ihrem Gerät aktivieren. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Über das Telefon> Tippen Sie siebenmal auf Build-Nummer> Gehen Sie zurück zu Einstellungen> System> Erweitert> Entwickleroptionen> Aktivieren Sie den USB-Debugging-Schalter. Wenn Sie immer noch Probleme haben, lesen Sie bitte unsere ausführliche Anleitung zu den Schritten zum Aktivieren des USB-Debuggens.
    USB-Debug
  3. Laden Sie auch die ADB- und Fastboot-Plattform-Tools auf Ihren PC herunter und richten Sie sie ein.
  4. Ein WebUSB-kompatibler Webbrowser. Die neueste Version des Chrome- und Edge-Browsers ist vollständig damit kompatibel.

Blinkende AOSP-Bilder auf Pixel

Android Flash Tool

  1. Gehe rüber zu flash.android.com um auf das brandneue Android Flash Tool zuzugreifen.
  2. Schließen Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel an den PC an. Stellen Sie sicher, dass das USB-Debugging aktiviert ist.
  3. Tippen Sie auf der Website auf die Schaltfläche Erste Schritte. In einem Dialogfeld werden Sie aufgefordert, die Android-USB-Treiber zu installieren. Wählen Sie die entsprechende Option.
    Flash-Tool-Software
  4. Sie sehen nun einen Popup-Bildschirm, in dem Sie aufgefordert werden, auf die ADB-Schlüssel des Geräts zuzugreifen. Klicken Sie auf OK. Bis Sie dies tun, kann das Android Flash Tool die eingerückte Aktivität nicht ausführen.
    Flash-Tool AdB-Tasten
  5. Wählen Sie Ihr Gerät aus dem angezeigten Dialogfeld flash.Android.com aus und klicken Sie auf Verbinden.
  6. Ihr Gerät wird nun unter Ausgewähltes Gerät aufgeführt.Android Flash Tool ausgewähltes Gerät
  7. Gleich darunter befindet sich Build Build. Klicken Sie darauf und wählen Sie die Build-Nummer Ihres Pixel-Geräts aus. Klicken Sie abschließend auf Installieren.Installieren Sie ein flüssiges Image

Das ist es. Dies waren die Schritte zum Installieren von AOSP-Bilddateien auf Ihren Pixel-Handys mit dem Android Flash Tool. Wie bereits erwähnt, befinden sich flashende benutzerdefinierte ROMs oder sogar OTAs und Sicherheitspatches derzeit nicht in ihrer Domäne. Trotzdem ist es immer noch ein praktisches Tool, mit dem der Entwickler AOSP-Bilder auf verschiedenen Pixel-Geräten testen kann.

Lesen Sie weiter: Installieren Sie SOSP Custom ROM als Magisk-Modul auf jedem Android

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *