Beste benutzerdefinierte ROMs für LG / Google Nexus 4

Es dauerte nicht lange, bis das Nexus 4, eine gemeinsame Produktion von LG und Google, auf den Markt kam und von Nutzern weltweit großzügig begrüßt wurde, da es viele Male in Online-Shops ausverkauft war. Die Nachfrage nach dem Gerät überwältigte die beiden Technologiegiganten und es gab keinen Rückgang, selbst wenn es Groll über fehlende LTE-Konnektivität, summendes Geräusch während eines Anrufs und schnelles Entladen des Akkus gab. Die Geräte der Nexus-Serie sind für die reine Android-Umgebung bekannt, ohne dass andere Launcher- oder herstellerspezifische Verbesserungen vorgenommen werden. Und da diese Geräte von Google selbst, dem Gott des Android-Betriebssystems, unterstützt werden, sind sie immer die Ersten, die die neuesten Updates und Leckereien erhalten, die mit der Zeit herauskommen.

Das Google Nexus 4 mit dem Codenamen „Mako“ ist das neueste Flaggschiff von Google, das von LG hergestellt wird. Als High-End-Gerät bietet es viele Premium-Funktionen und beeindruckende technische Daten wie eine Qualcomm Snapdragon ™ S4 Pro-CPU, 2 GB RAM, 8/16 GB Speicher, NFC, WLAN, 8 MP (Haupt) und 1,3 MP (Vorderseite) ) Kamera, 4,7 ″ 1280 x 768 Pixel Auflösung (320 ppi) Display und so weiter.

Persönlich denke ich, dass die Stock-Firmware immer das Beste ist, um auf einem Mobiltelefon zu bleiben, aber unser menschlicher Wunsch, weiterhin nach Neuheit, Veränderung und etwas Besserem zu suchen, lässt uns nicht mit der Stock-Firmware zufrieden sein. Und warum nicht, wie Tennyson es ausdrückt, “Damit ein guter Brauch die Welt nicht korrumpiert”;; Alles, wie gut es auch sein mag, wird mit Sicherheit seinen Charme verlieren, und diese Regel gilt auch für uns. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir nur zur Änderung nach einem benutzerdefinierten ROM für unser Android-Telefon suchen. Natürlich gibt es viele Dinge, die uns dazu veranlassen, ein benutzerdefiniertes ROM auf unseren Handys auszuprobieren. Um eine bessere Akkulaufzeit zu erzielen, das Erscheinungsbild unseres Telefons zu ändern, eine schnellere und flüssigere Leistung, Mods verschiedener Typen und Funktionen, die von anderen Telefonen portiert wurden, sind dies einige der Hauptfaktoren.

Hier, in diesem Artikel, werde ich einige der besten benutzerdefinierten ROMs eintragen, die Ihre Erfahrung mit Ihrem Nexus 4 bereichern könnten. Dies ist die 8. Ausgabe unserer großartigen Serie der besten benutzerdefinierten ROMs für einige der beliebtesten Android-Handys da draußen. Leider haben wir keine große Auswahl an benutzerdefinierten ROMs für das Nexus 4 zur Auswahl, daher beginne ich mit nur einem oder zwei. Wenn mehr ROMs auf dieses Hit-Gerät treffen, werde ich sie dieser Liste hinzufügen und den Beitrag von Zeit zu Zeit aktualisieren.

Haftungsausschluss:

Alle hier aufgeführten benutzerdefinierten ROMs sind das alleinige Eigentum der jeweiligen Entwickler. Wir bei Droidviews versuchen nur, das zu kompilieren, was wir als das Beste empfunden haben, nachdem wir jedes ROM ein oder zwei Tage lang getestet haben. Es ist dann offensichtlich, dass die hier gegebenen Bewertungen subjektiv sind und Ihre Meinung zu einem ROM möglicherweise von der von uns abweicht. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes ROM auf Ihr Nexus 4 flashen, erlischt mit Sicherheit die Garantie, die später durch die Rückkehr zur Standard-Firmware zurückgefordert werden kann. Darüber hinaus müssen solche Dinge von einem Noob ausprobiert werden. Fahren Sie nur fort, wenn Sie sicher sind, was es bedeutet und welche Risiken es birgt.

Um ein benutzerdefiniertes ROM auf Ihrem Nexus 4 zu installieren, sind einige Vorbereitungen erforderlich, z. B. das Entsperren des Bootloaders, das Rooten und das Installieren eines benutzerdefinierten Wiederherstellungsdienstprogramms auf Ihrem Nexus 4. Wenn Sie diese Dinge noch nicht durchlaufen haben, lesen Sie bitte die folgenden Tutorials würde Ihnen helfen, diese Dinge auf Ihrem Telefon auszuführen:

Gehen Sie zu diesem Beitrag: Nexus 4-Handbuch: Entsperren des Bootloaders Installieren Sie Clockworkmod und Root

Lesen Sie auch: Installieren Sie TWRP Recovery auf Ihrem Nexus 4

So installieren Sie ein benutzerdefiniertes ROM auf Nexus 4:

Hier sind einige Schritte, die Sie ausführen müssen, während Sie ein benutzerdefiniertes ROM auf Ihrem Google Nexus 4 installieren.

  1. Laden Sie eine ROM-Datei herunter, die normalerweise in einer Zip-Datei enthalten ist (nicht extrahieren).
  2. Auf einigen ROMs ist Google Apps nicht vorinstalliert. Sie müssen daher die entsprechende und neueste Version herunterladen: Laden Sie die neuesten Google Apps herunter (nicht extrahieren).
  3. Kopieren Sie sowohl die ROM- als auch die Google Apps-Dateien auf die SD-Karte des Telefons, indem Sie sie über ein USB-Kabel mit dem Computer verbinden.
  4. Laden Sie in der Zwischenzeit auch Ihr Telefon auf und sichern oder synchronisieren Sie Ihre Kontakte, Nachrichten und Einstellungen.
  5. Schalten Sie Ihr Gerät aus und starten Sie es im Bootloader-Modus: Halten Sie die Taste gedrückt Lautstärke runter und Leistung Tasten zusammen, bis sich der Bildschirm einschaltet. Wenn Sie in den Bootloader-Modus wechseln, scrollen Sie nach unten zu Wiederherstellungsmodus Option mit den Lautstärketasten und wählen Sie sie mit der Ein- / Aus-Taste aus. Dadurch wird Ihr Telefon in CWM Recovery neu gestartet. Hier müssen Sie die Lautstärketasten zum Navigieren und die Ein- / Aus-Taste zum Auswählen einer Option / eines Elements verwenden.
  6. Während Sie die CWM-Wiederherstellung starten, müssen Sie zunächst Ihr aktuelles ROM mit sichern “sichern und Wiederherstellen” Möglichkeit.
  7. Kehren Sie nun zum Hauptmenü zurück und wählen Sie Daten löschen / Werksreset (Dadurch werden nur installierte Apps und Einstellungen gelöscht.)
  8. Dann “Cache-Partition löschen” (dieser Schritt kann von ROM zu ROM variieren).
  9. Dann geh zu “Fortgeschritten” und “Dalvik Cache löschen”.
  10. Wählen Sie abschließend „zip installieren von SD-Karte” aus dem Hauptmenü. Dann wählen Sie “wähle zip von sdcard ” und wählen Sie die ROM-Datei aus. Bestätigen Sie die Installation durch Auswahl von “Ja” auf dem nächsten Bildschirm und warten Sie, bis es fertig ist.
  11. Wenn in der ROM-Datei Google Apps nicht vorinstalliert ist, installieren Sie das Google Apps-Zip-Paket direkt nach dem Flashen des ROM. Installieren Sie es genauso wie in Schritt 10.
  12. Wenn die Google Apps geflasht sind, kehren Sie zum Hauptmenü zurück und wählen Sie “System jetzt neu starten”. Beachten Sie, dass es einige Minuten dauern kann, bis Ihr Gerät zum ersten Mal gestartet wird. Alles was Sie tun müssen, ist geduldig zu warten.

Okay, hier fahren wir mit unseren Tipps für Ihr Google Nexus 4 fort. Beachten Sie, dass dies weder eine Art „Top Custom Roms für Nexus 4“ noch ein Countdown ist. Die ROMs wurden zufällig veröffentlicht und Sie müssen entscheiden, welches ID das beste ROM für Sie ist.

1. Brainmaster’s Stock und Lucid ROM 4.2.1

Entwickler: Brainmaster

LucidNexus4

ROM Review:

Brainmasters Stock and Lucid ROM ist zunächst ein schönes benutzerdefiniertes ROM. Das Beste, was ich persönlich daran mag, ist das schwarze Thema, das einfach unglaublich aussieht. Das ROM basiert auf dem neuesten Android 4.2.1 Jelly Bean und ist batteriefreundlich. Es gibt Ihnen eine superschnelle und flüssigere Leistung. Da es sich um eine Art Deodexed Stock ROM handelt, müssen Sie bei den Funktionen Ihres Nexus 4 keine Kompromisse eingehen.

Eigenschaften:

Hier sind einige der Verbesserungen, die dieses ROM zusammen mit den Funktionen der Original-Firmware mit sich bringt:

  • Deodexed, Rooted, Zipaligned und Busy-Boxed ROM
  • Ungesicherte Boot.img mit aktiviertem ADB
  • EXT4, TCP, Build.prop Tweaks
  • Erweiterte automatisierte Zipaligning von System / App und / Daten / App
  • ADFree Hosts-Datei
  • Unicode-Unterstützung für SMS / MMS
  • AppWidgetPicker
  • AOSP Browser, Power Menu und Volume Skip
  • Benutzerdefinierte Bootanimation

Wie installiert man:

  1. Laden Sie den Akku Ihres Telefons auf und sichern Sie vorsichtshalber alle wichtigen Daten.
  2. Laden Sie die Brainmasters.Stock.JB.4.2.1.JOP40D.Nexus.4.zip herunter und kopieren Sie sie auf die SD-Karte Ihres Telefons.
  3. Starten Sie Ihr Gerät im Wiederherstellungsmodus: Halten Sie die Lautstärketasten + Ein / Aus gedrückt, um den Bootloader aufzurufen, und wählen Sie dann “Wiederherstellung”. Verwenden Sie die Lautstärkewippe und die Ein- / Aus-Tasten, um zu navigieren und Optionen auszuwählen.
  4. Wenn Sie dieses ROM über Stock JB 4.2.1 installieren, wählen Sie in Recovery die Option “zip von SD-Karte installieren> zip von SD-Karte auswählen” und bestätigen Sie die Installation mit “Ja”.
  5. Wenn Sie von einem anderen benutzerdefinierten ROM kommen, vergessen Sie nicht, in Recovery “Daten löschen / Werkseinstellungen zurücksetzen” durchzuführen.
  6. Wenn der Rom installiert ist, kehren Sie zum Hauptmenü zurück und wählen Sie “System jetzt neu starten”. Getan!

Wenn der Akku nach der Installation dieses ROMs schnell entladen wird, laden Sie Brainmasters.Battery.Mod.Stock.JB.4.2.1.JOP40D.Nexus.4.zip herunter und flashen Sie es über Recovery, während Sie das ROM installiert haben (Schritte 1 bis 4) ).

[source]

2. LiquidSmooth JellyBean 4.2.1

Entwickler: Tspderek

Liquidpooga

ROM Review:

Das LiquidSmooth-ROM, das für seine Laufruhe und Anpassungsfähigkeit bekannt ist, wurde jetzt für das Nexus 4 veröffentlicht. Das ROM befindet sich gerade in einem Alpha-Stadium, dh es befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium. Trotzdem ist die Leistung dieses ROMs auf einigen früheren Nexus-Geräten ein vielversprechender Rockstar für das Nexus 4. Das LiquidSmooth-ROM bringt das Standard-Android-Erlebnis noch weiter als das, was standardmäßig mit dem Gerät geliefert wird. Es ist unnötig zu erwähnen, dass dieses ROM optimiert wurde, um Ihnen eine bessere Akkulaufzeit als das Standard-ROM zu bieten.

So installieren Sie: Siehe am Anfang des Beitrags. Vermeiden Sie das Löschen der Cache-Partition und des Dalvik-Cache.

3. Xylon 4.2 ROM

Entwickler: benjamin.j.goodwin

Xylon-ROM-Nexus-4

ROM Review:

Xylon ist eine vollständig transformierte Distribution für Nexus 4. Es wurde entwickelt, um die Hardware des Geräts voll auszunutzen und dem Benutzer ein reines Android-Erlebnis zu bieten. Es braucht nichts anderes, als Ihrem Telefon mehrere Funktionen hinzuzufügen. Schnelligkeit, Laufruhe und Akkuleistung bilden den Kern des Xylon-Projekts für das Nexus 4,

Quelle: Xylon

4. ParanoidAndroid ROM Nexus 4

Entwickler: molesarecoming

ParanoidAndroid-ROM-Nexus-4

ROM Review:

Wenn Sie im Internet suchen, finden Sie möglicherweise ein ParanoidAndroid-ROM für die meisten Android-Telefone und -Tablets. Und warum nicht? Das ROM ist wegen seiner hybriden Natur beliebt, mit der Sie das Layout eines Tablets auf Ihrem Android-Smartphone mit jeder Auflösung erleben können. Darüber hinaus können Sie das Telefon auch mit einigen anderen Modi wie dem Phablet (Telefon + Tablet) und dem Telefonmodus verwenden. Es ist keine Überraschung, dass ParanoidAndroid jetzt das Nexus 4 erreicht hat, über das so viel geredet wird.

Die ParanoidAndroid-Version für das Nexus 4 ist jedoch etwas anders oder sagen wir innovativ, da sie verschiedene Farbkacheln für verschiedene Layouts enthält. Es basiert auf dem neuesten CM 10 und arbeitet schnell und reibungslos, sodass Sie gleichzeitig die beste Akkulaufzeit haben. Das ROM befindet sich derzeit im Beta-Zustand, fühlt sich aber recht stabil und gut an.

So installieren Sie: Beachten Sie die Anweisungen am Anfang des Beitrags.

paranoid-Android-3.0

Die neueste Version des brandneuen ParanoidAndroid ROM 3.0 ist ab sofort verfügbar und kann heruntergeladen und installiert werden: Klicken Sie hier

5. CyanogenMod 10.1 Nightlies Nexus 4

Entwickler: CyanogenMod

Nexus-4-Cm-10.1-Nightly

ROM Review:

CyanogenMod ist eine kostenlose, von der Community erstellte Aftermarket-Firmware-Distribution von Android 4.2.1 (Jelly Bean), mit der die Leistung und Zuverlässigkeit gegenüber Standard-Android für Ihr Gerät gesteigert werden soll. CyanogenMod basiert auf dem Android Open Source-Projekt mit zusätzlichen Beiträgen vieler Leute aus der Android-Community. Es kann verwendet werden, ohne dass eine Google-Anwendung installiert sein muss. Sie müssen Ihr eigenes Google Applications-Paket (gapps) bereitstellen. CyanogenMod enthält immer noch verschiedene hardwarespezifische Codes, die ohnehin langsam als Open-Source-Code bereitgestellt werden.

CyanogenMod 10.1 Nightlies Build ist eine weitere gute Wahl für Ihr Nexus 4. Es ist das beliebteste ROM unter Android-Liebhabern und der große Vater der meisten benutzerdefinierten ROMs. Das ROM hält sich von den meisten Bloatwares und sogar von einigen notwendigen fern. Da es sehr klein ist, bietet es Ihnen wahrscheinlich die schnellste Leistung, flüssigere Übergänge und ja auch das Widget-Setup auf dem Sperrbildschirm. Ein weiterer Grund für dieses ROM ist, dass es auch Themen unterstützt, die kostenlos und kostenpflichtig im Play Store heruntergeladen werden können.

So installieren Sie: Beachten Sie die Anweisungen am Anfang des Beitrags.

Weitere ROMs werden folgen, da wir noch einige testen … Bleiben Sie dran!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *