Aktualisieren Sie Galaxy Note 4 auf Android 6.0 Marshmallow mit CM 13 ROM

Es gibt kein Wort des Herstellers über das offizielle Marshmallow-Update für das Samsung Galaxy Note 4. Jetzt können Sie Ihr Gerät jedoch mit der neuesten Android-Version von Google aktualisieren. Das ROM wird in Form von CyanogenMod 13 geliefert. Obwohl für das Gerät zahlreiche ROMs verfügbar sind, kann das CM 13 für diejenigen, die die neueste Software von Android ausprobieren möchten, sehr hilfreich sein.

Sie benötigen eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wie TWRP, um das ROM zu installieren. Flashen Sie das CM 13 ROM sofort und genießen Sie die Marshmallow-Firmware. Bevor Sie jedoch die Google Apps flashen, hat der Entwickler Blobs bereitgestellt, die geflasht werden müssen.

Da dies ein erster Build ist, können Sie einige Fehler erwarten. Mit zukünftigen Updates können Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen erwartet werden. Denken Sie daran, alles zu sichern, bevor Sie fortfahren. Das ROM wurde auf einigen Geräten getestet.

Bevor Sie mit dem Flashen des ROM beginnen, stellen Sie außerdem sicher, dass Sie sich im COI3-Bootloader und -Modem befinden. Das ROM muss unbedingt ausgeführt werden. Führen Sie auch einen vollständigen Werksreset durch, bevor Sie es flashen.

Warnung: Die Garantie erlischt möglicherweise, wenn Sie ein benutzerdefiniertes ROM auf Ihrem Gerät rooten oder installieren. Wir bei DroidViews haften nicht für Schäden an Ihrem Gerät. Wir sind nicht verantwortlich, wenn Sie Ihr Gerät beschädigen oder beschädigen. Das Ermessen des Lesers wird empfohlen.

Bug Alert

  • Der Fingerabdruckscanner ist noch nicht aktiv (wird in Kürze aktualisiert)
  • Ich habe einige Batterieentladungen gesehen, bin mir nicht sicher, ob sie noch bestehen, ich gehe davon aus, dass sie bestehen bleiben.
  • NFC funktioniert nicht
  • Wahrscheinlich viel mehr

Downloads

  • Marshmallow CM 13 ROM – Herunterladen | Datei: cm-13.0-20151107-UNOFFICIAL-trltexx.zip
  • Marshmallow Gapps – Herunterladen | Datei: gapps-600-base-20151022-2-signed.zip
  • Weitere CM 13 Updates – Besuch

Bedarf

  • Das aufgelistete benutzerdefinierte ROM ist mit Samsung Galaxy S4 kompatibel. Versuchen Sie es nicht auf einem anderen Gerät oder einer anderen Variante.
  • Stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Gerät eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wie TWRP installiert ist. Installieren Sie den neuesten TWRP-Build.
  • Auf Ihrem PC müssen Gerätetreiber installiert sein, damit Sie die ROM- und Google-Apps in den Speicher Ihres Geräts übertragen können.
  • Sie müssen Ihr Gerät vollständig oder zu mindestens 60% aufladen, da der Vorgang eine Weile dauern kann.

Sichern Sie Ihre Apps und Daten
Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Daten sichern. Dieser Vorgang löscht alle Daten von Ihrem Gerät mit Ausnahme des internen Speichers. Daher wird eine vollständige Sicherung oder eine Nandroid-Sicherung empfohlen. Sichern Sie auch alle Ihre internen Speicherdateien für den Fall, dass etwas schief geht. Erstellen Sie ein Nandroid-Backup von der benutzerdefinierten Wiederherstellung, bevor Sie das ROM flashen.

Aktualisieren Sie Galaxy Note 4 auf Android 6.0 Marshmallow

  1. Laden Sie die Mäusespeck Rom Ihrer Wahl aus dem Download-Bereich.
  2. Übertragen Sie nun die Zip-Datei in den internen Speicher Ihres Geräts. Platzieren Sie die Zip-Datei dort, wo Sie sie leicht finden können.
  3. Starten Sie nun Custom Recovery (wie TWRP) neu. Um TWRP zu starten, schalten Sie zuerst Ihr Gerät aus und halten Sie dann gleichzeitig die Lautstärketaste und die Ein- / Aus-Taste gedrückt. Wenn Sie das TWRP-Logo sehen, bedeutet dies, dass Sie die Wiederherstellung erfolgreich gestartet haben.
  4. Es wird dringend empfohlen, ein Nandroid-Backup durchzuführen. Um Ihr ROM zu sichern, tippen Sie in TWRP auf die Sicherungsoption und wählen Sie alle Partitionen aus, einschließlich System, Daten, Boot, Wiederherstellung, EFS, und wischen Sie gegebenenfalls nach rechts, um eine Sicherung durchzuführen.
  5. Führen Sie nach dem Durchführen der ROM-Sicherung einen vollständigen Löschvorgang durch. Kehren Sie zum TWRP-Hauptmenü zurück, tippen Sie auf die Schaltfläche zum Löschen und wählen Sie Erweitertes Löschen. Wählen Sie dann Dalvik Cache, System, Daten und Cache. Wischen Sie nun mit der Bestätigungstaste, um zu löschen.
  6. Kehren Sie nun zum TWRP-Hauptmenü oder zum Startbildschirm zurück und tippen Sie auf die Installationsoption. Navigieren Sie zur ROM-Datei und wählen Sie sie aus.
  7. Wischen Sie über die Bestätigungsschaltfläche, um mit der Installation fortzufahren. Das ROM wird installiert.
  8. Kehren Sie nun im TWRP nach Hause zurück und tippen Sie auf die Installationsoption. Navigieren Sie zur Blobs-Datei und zur Zip-Datei für Google Apps und flashen Sie gleichzeitig.
  9. Wischen Sie über die Bestätigungsschaltfläche, um mit der Installation fortzufahren.
  10. Nach der Installation starten Sie das System neu.

Wenn Sie das neue Startlogo sehen, bedeutet dies, dass Sie das ROM erfolgreich auf Ihrem Gerät installiert haben. Wenn Sie auf Boot-Loop- oder Systemfehler stoßen, versuchen Sie, die Wiederherstellung auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, oder Sie können Ihr vorheriges ROM jederzeit aus der Sicherung wiederherstellen. Wenn Sie auf Ihrem neuen ROM nach Root-Zugriff suchen, finden Sie auf dieser Seite den neuesten SuperSU-Build.

Bei Fragen kommentieren Sie unten. Like und teile uns auf sozialen Plattformen. Wenn Sie Hilfe bei anderen Geräten benötigen, lassen Sie es uns wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *