7 einfache Schritte

Pinterest ist eine der ältesten visuellen Suchmaschinen, die Milliarden von Elementen enthält, von Bildern über Bilder bis hin zu spannenden Ideen. Nicht nur das, Pinterest ist ein fantastisches Netzwerk, um Geschäfte zu machen, zu werben und eine erfolgreiche Marke aufzubauen. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, ein Geschäftsprofil auf zu erstellen Pinterest, es ist jetzt eine großartige Zeit, das zu tun. Im Folgenden finden Sie sieben einfache Schritte, um Menschen dazu zu ermutigen, Ihr Pinterest-Profil zu besuchen, darin zu scrollen und Ihre Kunst zu kaufen.

Bestimmen Sie Ihre Nische

Das Erstellen eines Pinterest-Kontos erfordert einige Hintergrundarbeit, wobei die Etablierung der Nische und die Analyse einer Zielgruppe die wichtigsten sind. Die Erfüllung dieser beiden Dinge ist der Schlüssel zu Ihrem langfristigen Erfolg. Wie so? Wenn Sie den Bereich kennen, in den Ihre Kunst passen könnte, sowie die Kunden und ihre Vorlieben, können Sie Ihre Werke kuratieren, Daten von Stammkunden erstellen und ein regelmäßiges Einkommen erzielen.

Die Bestimmung der Nische und der Zielbesucher ist jedoch keine leichte Aufgabe, und Sie können Stunden oder mehr damit verbringen, sich mit diesen Aspekten zu befassen. Aber es wird Ihnen helfen, weiterzumachen und bald unglaubliche Ergebnisse zu erzielen. Stellen Sie also sicher, dass Sie diesen ersten Schritt ernsthaft angehen und entscheiden, ob Sie in die avantgardistische, klassische oder außergewöhnliche Nische passen.

Richten Sie ein Geschäftskonto ein

Im Gegensatz zum vorherigen ist dieser Tipp ein Kinderspiel. Das Erstellen eines Pinterest-Geschäftskontos ist keine Herausforderung, aber Sie müssen vorsichtig sein, da viele manchmal verwirrt sind und versehentlich persönliche Profile erstellen. Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr neu erstelltes Profil in die Kategorie „Unternehmen“ fällt:

  • Besuchen Sie die Hauptseite von Pinterest und klicken Sie auf Anmelden
  • Scrollen Sie etwas nach unten und klicken Sie auf Hier starten
  • Geben Sie alle erforderlichen Details an und erstellen Sie ein Konto
  • Füllen Sie die Felder aus, z. B. Firmenname, Standort und Sprache, und klicken Sie auf Weiter
  • Wählen Sie die Beschreibung, die am besten zu Ihrer Nische passt
  • Fügen Sie einen Link zu Ihrer Website ein (sofern vorhanden).

auf Pinterest verkaufen

Quelle

Voila, du bist jetzt der Besitzer eines Pinterest-Geschäftskontos! Kannst du anfangen Sachen zu verkaufen? Nun, Sie können, aber die Ergebnisse dieses frühen Starts werden nicht signifikant sein. Der Grund dafür ist, dass Ihr Profil derzeit flach und unattraktiv ist. Was muss getan werden, um es anders zu machen? Schaffen Sie unter anderem eine starke visuelle Identität!

Erstellen Sie eine starke visuelle Identität

Ein bemerkenswertes Pinterest-Unternehmensprofil zu führen, erfordert Kreativität, Zeit und Mühe. Sie müssen sicherstellen, dass jede Komponente, insbesondere die Ästhetik, raffiniert und auf hohem Niveau ist. Nicht, dass die Beschreibung der Visuals keine Rolle spielt. Es tut. Aber es ist viel wichtiger, außergewöhnliche und einzigartige Visuals zu erstellen. Daher ist es Ihre Aufgabe, zu definieren, wie Ihre Bilder aussehen sollen.

Erstellen Sie einen Katalog

Pinterest-Kataloge ähneln in gewisser Weise Bibliothekskatalogen. Sie enthalten wesentliche Informationen zu bestimmten Dateien. Ein Katalog, der auch als Produkttabelle bezeichnet wird, muss eine ID, eine Bild-URL, eine Beschreibung, einen Titel, eine Produkt-URL, Verfügbarkeit und einen Preis enthalten. Sie müssen auch einen Link zu Ihrer CSV-Datei anhängen, um Ihre Daten zu hosten.

All das zu tun, um einen Katalog zu erstellen, mag auf den ersten Blick schwierig erscheinen. Aber es ist nicht, wenn Sie es nachdenklich angehen. Versuchen Sie, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das zu schreiben, was Sie vervollständigen müssen. Sie werden ermutigt, hilfreiche Tools mit mehreren vorgefertigten Tools zu verwenden A4-Layout-Design Vorlagen. So stellen Sie sicher, dass Ihr Katalogauftritt kundenfreundlich aussieht und der halbe Erfolg ist. Sie können jede von mehr als 50.000 kostenlosen Vorlagen finden und verwenden.

Entwerfen Sie verschiedene Kollektionen für den Verkauf im Voraus

Pinterest öffnet ein Fenster voller Möglichkeiten für Kreative. Wenn Sie es optisch ansprechend und außergewöhnlich haben möchten Profil, müssen Sie über den Verkauf von Sammlungen nachdenken. Im Idealfall wäre es am besten, wenn sie die ganze Zeit anders wären und verschiedene Stücke und Stile enthalten. Natürlich kann es nicht immer der Fall sein. Versuchen Sie dennoch, Ihre Sammlungen mit einzigartigen Komponenten auszustatten, damit sie fesselnd und auffallend aussehen. Und vergessen Sie nicht: Planung ist unerlässlich; Stellen Sie sicher, dass Sie jede Sammlung sorgfältig durchdenken und bearbeiten Sie sie, bis sie auf Hochglanz poliert ist.

Stärken Sie Ihre Marke

Lassen Sie uns nun über Kohärenz sprechen. Wir alle wissen, dass der Teufel im Detail steckt, aber viele Menschen achten nicht genau auf diese Tatsache. Infolgedessen werden ihre Marken auf Pinterest selten besucht, geschweige denn gekauft.

Die Leute geben sich nicht genug Mühe, ihre Profile zu stärken, die oft ungeschickt und abstoßend aussehen! Sie müssen sich als zuverlässig erweisen, daher ist es notwendig, einen blauen Scheck zu bekommen. Versuchen Sie, sich für den verifizierten Händler anzumelden; Sie erhalten das blaue Zeichen nach Überprüfung. Ansonsten platzieren Sie jedes Element in der richtigen Reihenfolge, füllen Sie die Lücken aus (verpasste Kontaktinformationen, Biografie, Profilfoto usw.) und überlegen Sie sich einen aufmerksamen Benutzernamen.

wie man auf Pinterest verkauft

Quelle

Denken Sie daran, Marketingtechniken zu implementieren

Das Einrichten eines Profils und das Hochladen einer Menge herausragender visueller Inhalte zieht möglicherweise nicht viele Menschen an und fängt sofort an, den Umsatz zu steigern. Manchmal möchten Sie es vielleicht nach vorne schieben, um die ersten Ergebnisse zu sehen. Zum Glück müssen Sie das Rad nicht neu erfinden, denn Marketing ist die beste Option, um das Wort unter den Pinnern zu verbreiten.

Verwenden Sie jede verfügbare Methode, von Tagging und Pinning bis hin zu kostenlosen Versandoptionen. Denken Sie vor allem daran, Ihre Kreativität bei der Arbeit an Bildunterschriften einzusetzen. Ihr Profil erhält organischen Traffic und bleibt an der Spitze der Suchmaschine.

Pinterest ist eine Goldmine für zahlreiche Künstler. Die Plattform ermöglicht es, Geschäfte zu machen, Waren zu bewerben und großartige Ideen mit anderen zu teilen. Wenn Sie also Ihr Geschäft auf Pinterest starten möchten, werden sich die genannten Schritte als nützlich erweisen. Viel Glück!

Похожие записи

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.